Südamerika rundreise

peru, bolivien und chile

Kurzüberblick


21 tägige Südamerika Rundreise

Aktivrundreise - 21 Tage/20 Nächte ab Lima/bis Santiago

Lima - Cusco - Ollantaytambo - Aguas Calientes - Machu Picchu - Cusco - Puno - La Paz - Sucre - Potosí - Uyuni - Salar de Uyuni - San Pedro de Atacama - Santiago de Chile

Reisebeschreibung


1. TAG LIMA

Herzlich Willkommen in der Hauptstadt von Peru. Der erste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen der Stadt, bevor Sie am Abend auf Ihren Reiseleiter treffen. Dort lernen Sie auch die anderen Mitreisenden kennen und erhalten weitere Informationen zu Ihrem anstehenden Abenteuer.

 

2. TAG LIMA - CUSCO

Bereits am frühen Morgen erfolgt Ihr Flug nach Cusco. Sie haben ausreichend Zeit diese historische Stadt individuell zu entdecken oder an einer halbtägigen Stadtrundfahrt teilzunehmen (optional). Nutzen Sie diesen Tag auch, um sich zu entspannen und an das Höhenklima zu gewöhnen.

 

3. TAG CUSCO

Eine individuelle Gruppenreise ist Ihre Südamerika Expedition. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und es erwarten Sie eine Vielzahl an optionalen Aktivitäten: Wie wäre es mit einem Besuch der historischen Kathedrale von Cusco? Wer das Abenteuer sucht sollte sich für den Wildwater Rafting Ausflug nach Urubamba entscheiden oder die Gegend mit dem Mountain Bike oder zu Pferd erkunden.

 

4. TAG CUSCO - OLLANTAYTAMBO

Der heutige Tag dient ganz der ausgiebigen Erkundung des Heiligen Tals und der Ruinen von Ollantaytambo. Unterwegs besuchen Sie ein Weberei-Projekt in einer lokalen Gemeinde und erkunden die Ruinen von Pisac, wo Sie den großartigen Ausblick auf die umliegende Landschaft genießen können. Nach einem Mittagessen in einem traditionellen Restaurant besichtigen Sie dann gemeinsam mit einem lokalen Guide die faszinierenden Ruinen von Ollantaytambo.

 

5. TAG OLLANTAYTAMBO - AGUAS CALIENTES

Mit dem Zug geht es heute nach Aguas Calientes, wo Sie die lokalen heißen Quellen besuchen oder über den Markt schlendern können (beides optional). Reisende, die sich für die anspruchsvolle Wanderung entlang des Inca Trails entschieden haben (optional), werden den Zug schon früher verlassen und sich auf den zum Teil steilen ca. 13 Kilometer langen Aufstieg zum Sonnentor begeben, wo Sie einen ersten Blick auf die berühmte Stätte Machu Picchu werfen können. Abends geht es dann wieder zurück nach Aguas Calientes.

 

6. TAG AGUAS CALIENTES - MACHU PICCHU - CUSCO

Sie starten mit einer Führung durch die beeindruckende "Verlorene Stadt" Machu Picchu und erfahren dabei viel Wissenswertes über die Bedeutung und Geschichte der verschiedenen Bauten, wie dem Sonnentempel, dem Wassertempel oder Inti Watana. Optional besteht die Möglichkeit, die Inka-Brücke zu besuchen, wo Sie einmalige Aussichten erwarten.

 

7. TAG CUSCO

Diesen Tag Ihrer Südamerika Reise können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Nehmen Sie an einem optionalen Ausflug teil oder bummeln Sie auf eigene Faust durch die Stadt, um einige Sehenswürdigkeiten, wie den Plaza de Armas in der Altstadt, die Kathedrale oder eines der vielen Museen aufzusuchen.

 

8. TAG CUSCO - PUNO

Sie lassen Cusco hinter sich und fahren mit dem Bus durch die Hochebene Altiplano zu Ihrem nächsten Ziel – Puno – am Rande des bekannten Titicacasees. Mit seiner Lage auf rund 3.800 m Höhe, ist dieser der am höchsten gelegene See der Welt. Genießen Sie die Aussicht auf die Inseln Amantaní und Taquile und lernen Sie den Ort bei einem kleinen Spaziergang kennen.

 

9. TAG PUNO

Freuen Sie sich auf eine interessante Führung auf dem Titicacasee, bei der Sie schwimmende Inseln besuchen werden. Auf der Insel Taquile lernen Sie die Dorfgemeinde kennen und haben die Gelegenheit, Produkte der hier lebenden Weberinnen zu erstehen und mehr über ihren Alltag zu erfahren. Dann geht es weiter zur Insel der Uros, wo Sie mehr über die Verwendung des Totora Schilfgrases lernen, das am Ufer des Sees wächst und von den Menschen u.a. zum Bau ihrer Boote und Inseln genutzt wird. Sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis Ihrer Peru Reise. Optional können Sie noch an einer geführten Tour zu den Grabtürmen von Sillustani teilnehmen.

 

10. TAG PUNO - LA PAZ

Heute überschreiten Sie die Grenze nach Bolivien und fahren nach La Paz. Sie fahren zunächst entlang des Titicacasees und können unterwegs die landschaftlichen Reize der Umgebung genießen, bis Sie schließlich Ihr Tagesziel erreichen.

 

11. TAG LA PAZ

Verbringen Sie den Tag ganz nach Ihrem Belieben und entdecken Sie die Highlights von La Paz. Wie wäre es mit einem Besuch im Museum oder einem Bummel über den sogenannten "Hexenmarkt" (optional)? Hier findet man viele skurrile Dinge, die die Bolivianer z.B. für traditionelle Opferrituale benutzen. Des Weiteren lohnt sich ein Ausflug zum "Valle de la Luna", einer eindrucksvollen, mondähnlichen Landschaft, oder zum Chacaltaya, einem ehemaligen Skigebiet, welches mangels Schnee jedoch geschlossen ist, aber dennoch mit einer großartigen Landschaft beeindruckt (beides optional).

 

12. TAG LA PAZ - SUCRE

Per Flug geht es heute in die bolivianische Hauptstadt Sucre, die im Kolonialstil erbaut wurde. Nach Ihrer Ankunft können Sie den restlichen Tag für erste Erkundungen der wunderschönen Stadt nutzen und zum Beispiel den sehr sehenswerten Zentralfriedhof oder den Markt aufsuchen. 

 

13. TAG SUCRE

Auch der heutige Tag kann frei gestaltet werden. Es bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einer Textilkooperative einen Besuch abzustatten, wo Sie interessante Einblicke in die traditionelle Webkunst erhalten können (optional). Wer mag, kann auch an einer Tour mit dem Mountainbike oder an einer Wanderung teilnehmen, um die schöne Naturlandschaft näher kennenzulernen (beides optional).

 

14. TAG SUCRE - POTOSÍ

Sie setzen Ihre Südamerika Rundreise nach Potosí fort. Die Stadt ist für ihre Silberminen bekannt, die Sie bei einer optionalen Tour besichtigen können. Dabei steigen Sie in die Tiefen des Cerro Rico ab und erfahren mehr über den Prozess des Silberabbaus und die gefährlichen Bedingungen, welchen rund die Hälfte der Einwohner, die hier arbeiten, ausgesetzt sind. Wer lieber über der Erde bleiben möchte, der sollte die Zeit nutzen, um die Stadt zu erkunden und die kulturellen Einflüsse zu spüren.

 

15. TAG POTOSÍ - UYUNI

Von Potosí fahren Sie weiter durch die bolivianische Landschaft bis nach Uyuni. Der Ort bildet den Ausgangspunkt für die bevorstehende dreitägige Allradtour in die Uyuni-Salzwüste.

 

16. TAG UYUNI - SALAR DE UYUNI

Heute beginnt für Sie eine aufregende dreitägige Allradtour, bei der Sie die Salztonebene von Uyuni sowie die eindrucksvolle Landschaft der Atacama-Wüste erkunden werden. Der starke Kontrast zwischen strahlend blauem Himmel und blendendem Weiß des Salzes bietet hervorragende Möglichkeiten, um spektakuläre Fotoaufnahmen zu machen. Als Unterkünfte stehen Ihnen in den kommenden Tagen einfache Hotels zur Verfügung, die mit Solarenergie Strom und Warmwasser erzeugen.

 

17. TAG SALAR DE UYUNI

Ein weiterer Tag in der "Salar de Uyuni" steht Ihnen bevor. Während Ihrer Allradtour passieren Sie bizarre Landschaften, die von Bergen, Vulkanen und Geysiren geprägt sind, und mit etwas Glück können Sie hier sogar wilde Lamas, Alpakas und unzählige Flamingos entdecken. Des Weiteren erwarten Sie kochende Schlammbecken und Lagunen, die mit ihrer roten oder blauen Farbe beeindrucken und hervorragende Möglichkeiten für unvergessliche Fotos bieten.

 

18. TAG SALAR DE UYUNI - SAN PEDRO DE ATACAMA

Am frühen Morgen brechen Sie zu Ihrer letzten Etappe in der Salzwüste auf und erreichen schließlich die Grenze zu Chile und gleichzeitig auch die faszinierende Atacama-Wüste. Ihr heutiges Ziel ist San Pedro de Atacama, eine Oase inmitten einer der trockensten Regionen der Welt. Hier verbringen Sie die nächsten zwei Nächte.

 

19. TAG SAN PEDRO DE ATACAMA

Auf dem heutigen Programm steht ein Ausflug zum "Tal des Mondes" nahe San Pedro de Atacama, bei dem Sie mehr über diese einzigartige Naturlandschaft erfahren können. Außerdem stehen einige optionale Aktivitäten zur Auswahl. Wer aktiv werden möchte, der sollte sich die Möglichkeit zum Sandboarding nicht entgehen lassen. Hierbei sausen Sie auf einem Board die Sanddünen hinunter – ein anstrengendes Unternehmen, aber gleichzeitig ein unvergessliches Erlebnis. Auch eine Mountainbiketour und ein Reitausflug werden angeboten, um die Umgebung näher kennenzulernen. 

 

20. TAG SAN PEDRO DE ATACAMA - SANTIAGO DE CHILE

Per Transfer geht es heute zunächst nach Calama und von dort fliegen Sie in die Hauptstadt Chiles, nach Santiago de Chile. Hier sollten Sie die Zeit nutzen, um einige der Sehenswürdigkeiten der Großstadt zu besuchen. Machen Sie zum Beispiel einen Abstecher nach Bellavista, wo Sie typische Kunsthandwerke erstehen oder in einem trendigen Café das Treiben beobachten können. Auch eine Hop-on/Hop-off Tour bietet sich an, um alle Highlights bestaunen zu können.

 

21. TAG SANTIAGO DE CHILE

Nach einer abwechslungsreichen und unvergesslichen Zeit voller neuer Eindrücke und vielen großartigen Erlebnissen endet Ihre einmalige Südamerika Rundreise.

Zusammenfassung


Highlights

  • drei Länder - eine Reise
  • Natur, Tiere und Kultur
  • sehr individuelle Gruppenreise

Inklusive

  • 19 x Übernachtungen in Hotels/ Gästehäusern der Mittelklasse (Übernachtung in der Salar de Uyuni im einfachen Mehrbettzimmer)
  • 18x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Inlandsflüge und Transfers
  • englischsprachiger Reiseführer während der gesamten Reise sowie vereinzelt lokale Tourguides
  • geführte Besichtigung des Heiligen Tals und der Ruinen von Ollantaytambo (ganztägig)
  • Zugfahrt und Führung durch Machu Picchu
  • Besuch der schwimmenden Inseln der Uros
  • Geführter Ausflug auf dem Titicaca-See
  • Allradausflug in der Salar de Uyuni (3 Tage)
  • Führung im Tal des Mondes in San Pedro de Atacama
  • Besuch eines Weberei-Projekts und Mittagessen in einem Restaurant im Heiligen Tal

Preise


Reisezeiten von - bis

Preis pro Person

2017

01.09.-31.10.

01.11.-30.11.

01.12.-31.12.

 

€ 3.099,-

€ 2.999,-

€ 3.099,-

2018

01.01.-28.02.

01.03.-31.03.

 

€ 2.999,-

€ 3.099,-

Abfahrten

  • 2017: 12.08./ 19.08./ 25.08./ 16.09./ 22.09./ 07.10./ 14.10./ 28.10./ 03.11./ 18.11./ 16.12.17
  • 2018: 05.01./ 20.01./ 09.02./ 03.03./ 24.03.18

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherungen, Einzelzimmerzuschläge, An- und Abreise, weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Natur

 

Hinweise
  • Teilnehmer: max. 16 Personen
  • Aufgrund des aktiven und abwechslungsreichen Charakters dieser Rundreise, kann es während der Saison zu Änderungen im Tourverlauf kommen. Einen aktuellen Tourverlauf erhalten Sie bei Ihrem Fernreisen-Experten.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. kurzfristig, auch ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Begebenheiten wie z.B. der Wetterlage anzupassen. Eventuell entstehende Mehrkosten trägt der Reisende.
  • Aufgrund der Vielseitigkeit der Reise empfiehlt sich ein Rucksack oder eine weiche Tasche als Gepäck.
  • Bitte beachten Sie, dass vor Ort zum Beginn der Tour eine Auslandskrankenversicherung nachzuweisen ist mit Deckung der Rückführungskosten bei Unfall, Krankheit oder Tod und eine Reiserücktrittskostenversicherung nachzuweisen ist.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Pedro Szekely, Diego Cambiaso, richd777, Jan Beck