MIETWAGENREISE Neuseeland

2 Inseln - mehr Abenteuer

Kurzüberblick


19 tägige Mietwagenreise Neuseeland

Start dieser Neuseeland Reise ist ist die subtropische Bay of Islands. Sie entdecken auf der Nordinsel die Coromandel-Halbinsel, sowie das Vulkangebiet Rotorua. Auch Wellington ist Teil ihrer Neuseeland Reise. Auf der Südinsel werden die goldenen Strände des Abel-Tasman Nationalparks Begeisterung in ihnen hervor rufen. Schauen sie weiter, was diese Neuseeland Reise noch für sie vorgesehen hat.

Reisebeschreibung


1. Reisetag: Ankunft in Auckland 

Nach Ankunft am Flughafen von Auckland übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Ihre erste Fahrt führt Sie zu Ihrer Unterkunft. Bei einem Bummel durch die Stadt erhalten Sie erste Eindrücke oder aber Sie entspannen und erholen sich von der Anreise. Übernachtung in Auckland. (-/-/-) 

 

2. Reisetag: Auckland - Dargaville - Waipua-Kauriwald - Paihia (Bay of Islands) 

Sie fahren über die Hafenbrücke entlang der Hibiskusküste Richtung Norden. Auf dem Weg lohnt eine Pause im Kauri- und Pioniermuseum. Wir empfehlen die Fahrt entlang der Westküste. Nachmittags erreichen Sie den Waipoua-Kauriwald, in welchem neben den typischen Baumfarnen die gigantischen Kauribäume zu finden sind. Empfehlenswert ist ein Spaziergang durch den Wald. In Opononi können Sie dann den Naturhafen Hokianga besichtigen. Dann geht Ihrer Mietwagenreise Neuseeland weiter zu Ihrem heutigen Ziel, Paihia liegt an der Bay of Islands. Mögen Sie es lieber kurz, dann fahren Sie alternativ die ein wenig kürzere Route entlang der Ostküste, so dass nach Ankunft noch ein wenig Zeit in Paihia für erste Erkundungen verbleibt. Übernachtung in Paihia.  (1xF/-/-) 

 

3. Reisetag: Paihia & die "Bucht der Inseln" 

Nutzen Sie die Möglichkeit per Boot die Inselwelt der Bay of Islands zu erkunden. Neuseelands subtropisches Paradies zeigt Ihnen 144 kleine Inseln. Das klare und blaue Wasser, sowie die wunderschönen Strände dieser Region faszinieren jeden Besucher. In die bizarre Felsinsel "Hole in the rock" können Sie bei guter Wetterlage durch ein Loch hinein schippern. Alternativ empfehlen wir eine Tagestour zum Cape Reinga. Übernachtung in Paihia.  (1xF/-/-) 

 

4. Reisetag: Paihia - Coromandel-Halbinsel 

Heute geht es auf die Coromandel-Halbinsel im Nordosten. Passt das Wetter, so kann man von Auckland aus über dem Golf von Hauraki eine langgezogene Gebirgssilhouette erkennen. Diese Bergkette bildet den schmalen Rücken der 80 km langen Halbinsel, an deren Westküste Sie fahren. Strände und das saftig grüne Kulturland verleihen dem Gebiet einen besonderen landschaftlichen Reiz. Übernachtung auf der Coromandel-Halbinsel.  (1xF/-/-) 

 

5. Reisetag: Coromandel-Halbinsel 

Eine kurze Fahrt entlang der Küste führt Sie zum weißen Strand von Hahei, wo Sie eine Bootsfahrt unternehmen können. Die "Cathedral Cove" ist spektakulär. Es handelt sich um eine bizarr ausgewaschene Felsbucht. Der feine Sandstrand und das kristallklare Wasser laden zum Baden ein. Beeindruckend ist auch der Besuch des sogenannten "Hot Water Beach". Je nach Gezeiten können Sie sich hier Ihren eigenen Hot Pool am Strand frei buddeln und entspannen. Übernachtung auf der Coromandel-Halbinsel. (1xF/-/-) 

 

6. Reisetag: Rotorua / Vulkanische Aktivität & Maori-Kultur 

Von der Coromandel-Halbinsel geht es für Sie in Richtung Rotorua. Eine Pause lohnt in Te Puke, wo Sie sich die Kiwi-Fruchtplantage anschauen. Rotorua hat eine lebendige Maori-Kultur und hat zudem zahlreiche hochaktive Thermalquellen und Geysire. Die vulkanische Aktivität prägt die Gegend. Aus dem Boden einiger Vorgärten dampft es und im Park kann man an einem blubbernden Schlammloch vorbeispazieren. In "Te Puis" können Sie die vielen Naturwunder der Region erkunden. Abends können Sie bei Lust und Laune ein wenig tiefer in die Maori-Kultur eintauchen. Von Ihrer Unterkunft aus werden Sie abgeholt und fahren zu einem "Marae" (Maori-Versammlungsplatz). Erleben Sie die Tänze und Lieder der Ureinwohner Neuseelands und nehmen an einem traditionellen Hangi-Essen (optional) aus dem "Erdofen" teil. Übernachtung in Rotorua. (1xF/-/-) 

 

7. Reisetag: Napier - Art Deco an der Ostküste 

Sie verlassen Rotorua und fahren in Richtung Taupo. Auf dem Weg liegen die Huka-Wasserfälle, an denen sich der gewaltige Waikato Fluss durch eine enge Gebirgsenge zwingt. Die Scenic Route in den Ahimanawa Ranges führt Sie nach Napier. Die Stadt ist ein beliebter Ausflugsort an der Hawkes Bay und wird auch die Art Deco Hauptstadt der Welt genannt. Die Hawkes Bay und Umgebung ist auch für ihren Weinanbau bekannt. Übernachtung in Napier.  (1xF/-/-)

 

8. Reisetag: Napier - Martinborough / Eine Weinprobe gefällig? 

Wairarapa ist ein Farm- aber auch Weinanbaugebiet und ihr heutiges Ziel. Sie sind herzlich dazu eingeladen auf den verschiedenen Weingütern dieser Region einige der köstlichen Weine zu probieren. Übernachtung in Martinborough.  (1xF/-/-) 

 

9. Reisetag: In die atmosphärische Hauptstadt Wellington 

Ihre letzte Station auf der Nordinsel ist Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland. Sie fahren durch die Rimutake-Berge und über eine spektakuläre Straße inmitten von Bergketten. Übernachtung in Wellington.  (1xF/-/-) 

 

10. Reisetag: Per Fähre durch die Marlborough Sounds - Abel Tasman NP 

Es geht an Bord der Interislander Fähre. Sie überqueren die Meeresenge zwischen der Nord- und Südinsel Neuseelands. Dabei geht es durch die faszinierenden Marlborough Sounds, ein Gebiet "ertrunkener" Täler, welches durch die geologische Absenkung eines Mittelgebirges entstanden ist. Per Fahrzeug geht es dann an Land über den Queen Charlotte Drive. Weitere traumhafte Ausblicke auf die Marlborough Sounds erwarten Sie und es geht weiter in Richtung Nelson und anschließend zum Abel-Tasman-Nationalpark. Übernachtung am Abel-Tasman-Nationalpark.  (1xF/-/-) 

 

11. Reisetag: Abel-Tasman-Nationalpark per Boot, zu Fuß oder auf dem Wasser

Den ganzen Tag haben Sie Zeit um den Abel-Tasman-Nationalpark zu erkunden. Die herrliche Küstenlandschaft wird Sie begeistern, denn ausgedehnte Wattflächen an den Mündungstrichtern der Flüsse wechseln mit meist goldgelben Sandstränden und einer stark zerklüfteten Felsküste. Eine Bootsfahrt mit dem "Wassertaxi" entlang der Küste lohnt in jedem Fall. Alternativ bietet sich hier das sogenannte "Sea-Kayaking" oder eine Wanderung an. Mit ein bisschen Glück können Sie die kleinsten Pinguine der Welt durch das Wasser flitzen sehen. Übernachtung am Abel-Tasman-Nationalpark. (1xF/-/-)

 

12. Reisetag: Abel-Tasman-Nationalpark - Punakaiki / Westküste 

Über die spektakuläre Buller-Schlucht fahren Sie in Richtung der Westküste und erreichen Westport. Am Cape Faulwind können Sie zu einer Kolonie von Pelzrobben wandern, bevor Sie Westport hinter sich lassen und nach Süden die Küstenstraße an der Westküste entlang fahren. Im Paparoa-Nationalpark führt ein Spaziergang zu den sogenannten "Pancake Rocks" (Pfannkuchenfelsen), welche ihren Namen durch die geschichtet wirkenden Felsformationen bekamen. Im Speziellen bei Hochwasser bietet die aufgewühlte See ein besonderes Schauspiel. Übernachtung in Punakaiki / an der Westküste.  (1xF/-/-) 

 

13. Reisetag: Von der Westküste zu den Gletschern / Franz Josef & Fox 

Sie gelangen entlang der Westküste in die historischen Goldschürfergebiete. In Franz Josef erreichen Sie markante, langgezogene Gebirgskette der Südalpen. Südlich von Hokitika steigen die Gipfel abrupt auf eine Höhe von 3.500m an. Als natürliche Barriere ist das Hochgebirge für eines der extremsten Niederschlagregime verantwortlich. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich enorme Eismassen, welche schnell fließende Talgletscher bilden. Der Franz-Josef- und der Fox-Gletscher schieben sich bis auf eine Meereshöhe von 300m hinunter. Übernachtung in Franz Josef / Fox.  (1xF/-/-)

 

14. Reisetag: Franz Josef / Fox - Queenstown 

Ihre Reise geht weiter durch den Westland-Nationalpark, welcher zum "Naturerbe der Menschheit" erklärt wurde. Staunen Sie über die "schönste Regenwaldstrecke der Welt" und erreichen den Moeraki-See. Fahren Sie über den Haast-Pass und vorbei an den hohen Bergen des Aspiring-Nationalparks. Sie erreichen Queenstown. Die Stadt liegt am Wakatipu-Sees, welcher die Landschaft Queenstowns mit den umliegenden Remarkable-Bergen bestimmt. Übernachtung in Queenstown.  (1xF/-/-) 

 

15. Reisetag: Vielfältiges Queenstown 

Erkunden Sie Queenstown auf eigene Faust. Eine Fahrt mit dem historischen Dampfschiff TSS Earnslaw auf dem Lake Wakatipu oder eine der zahlreichen Extremsportarten, welche in der Heimatstadt des Bungee-Jumpings angeboten werden, sind lohnenswert. Die Stadt eignet sich hervorragend zum Bummeln und Entspannen. Übernachtung in Queenstown.  (1xF/-/-) 

 

16. Reisetag: Queenstown - Te Anau / Fjordland-Nationalpark 

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise steht heute auf dem Programm. Sie haben heute die Möglichkeit zu einer Fahrt auf dem Milford oder auf dem Doubtful Sound. Sie fahren in den Fjordland-Nationalpark, Neuseelands größter und zugleich unerschlossenster Nationalpark. Kaum eine Landschaft verkörpert besser den Begriff Wildnis als Fjordland. Im Westen dringen 14 Fjorde wie überlange Meereszungen tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor. Nicht weit steigen schneebedeckte Berggipfel über alpinen Grasmatten bis auf 2.700 m an. Sie fahren entlang der spektakulären Milford Road. Am Homner Tunnel sieht man oft die frechen Keas, die einzigen Bergpapageien der Welt. Mittags können Sie beispielsweise zu einer Scenic Cruise im Milford Sound aufbrechen. Sie gleiten fast hinaus zur Tasman-See. Genießen Sie die wildromantische Kulisse, die von fast senkrechten Bergänden wie dem Mitre Peak bestimmt wird. An Bord wird Ihnen ein Picnic-Lunch serviert. Übernachtung in Te Anau.  (1xF/-/-)

 

17. Reisetag: Te Anau - Twizel / Gletscherwelt Mt. Cook 

Durch das McKenzie Country geht es ins Landesinnere. Das Hochland ist eine karge Steppenlandschaft. Am Pukaki-See können Sie die grandiose Gletscherwelt des Mt. Cook bewundern. Die Maori nennen den mit 3.754m höchsten Berg von Neuseeland "Aorangi" - der "Wolkendurchbohrer". Eine absolut kontrastreiche Landschaft erwartet Sie hier. Übernachtung in Twizel. (1xF/-/-) 

 

18. Reisetag: Twizel - Christchurch 

Heute Morgen brechen Sie auf zum türkis leuchtenden Gletschersee Tekapo. Immer noch wiegt sich das neuseeländische Blütengras (Tussockgras) im Wind. Besichtigen Sie die "Kirche zum Guten Hirten". Sie ist eine der ältesten und sicher abgelegensten Kirchen Neuseelands. Es geht weiter durch die ausgedehnten Farmländereien der Canterbury-Ebene nach Christchurch. In der "englischsten Stadt außerhalb Englands" sollten Sie es nicht verpassen zu den Port Hills zu fahren, um von dort herrliche Panorama-Blicke über die Halbinsel Banks und Lyttelton Hafen zu genießen. Übernachtung in Christchurch.  (1xF/-/-) 

 

19. Reisetag: Abreise von Christchurch 

Nun heißt es Abschied nehmen vom schönsten Ende der Welt. Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und es beginnt Ihre Rückreise.  (1xF/-/-) 

Zusammenfassung


Highlights

  • Delfine in der Bay of Islands
  • Wein in Martinborough genießen
  • Aktiv im Abel-Tasman-Nationalpark
  • imposante Südalpen
  • Wildnis des Fjordland

Inklusive

  • 18 Übernachtungen im Doppelzimmer in gewählter Unterkunftskategorie
  • Verpflegung bei Buchung der Hotelkategorien Standard & Deluxe: 18 x Frühstück (F)
  • Verpflegung bei Buchung der Hotelkatgorie Luxury: 18 x Frühstück, 4 x Abendessen
  • Mietwagen der entsprechend gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Kilometeranzahl, Gebühr für 2. Fahrer, Navigationsgerät (vorbehaltlich Verfügbarkeit!)
  • Vollkasko-Versicherung für den Mietwagen (ohne Selbstbehalt, ohne Kaution)
  • Fährüberfahrt von Wellington nach Picton für Passagiere & Mietwagen

IHRE NEUSEELAND REISE VERLÄNGERN


Preise


Reisezeitraum von - bis Preis pro Person

01.10.17-30.04.18

ab € 2.570,-

01.05.18-30.09.18

 ab € 2.370,- 

08.10.18-30.04.19

ab € 2.480,-

* Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 2 Personen und verstehen sich pro Person im Doppelzimmer. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot, wenn Sie mehrere Personen sind. 

ZEITRAUM 01.10.17 – 30.04.18

Hotelkategorien Standard / Deluxe / Luxury:

- Mietwagen Compact (Toy. Corolla o.ä.): € 2.570,- / € 3.340,- / auf Anfrage

- Mietwagen Fullsize (Toy. Aurion o.ä.): € 2.650,- / € 3.420,- / auf Anfrage

- Mietwagen SUV (Toyota RAV4 o.ä.): € 3.060,- / € 3.830,- / auf Anfrage

- Einzelzimmer-Zuschlag: € 1.490,- / € 2.180,- / auf Anfrage

 

ZEITRAUM 01.05.18 – 30.09.18

Hotelkategorien Standard / Deluxe / Luxury:

- Mietwagen Compact (Toy. Corolla o.ä.): € 2.370,- / € 2.780,- / auf Anfrage

- Mietwagen Fullsize (Toy. Aurion o.ä.): € 2.430,- / € 2.870,- / auf Anfrage

- Mietwagen SUV (Toyota RAV4 o.ä.): € 2.920,- / € 3.360,- / auf Anfrage

- Einzelzimmer-Zuschlag: € 1.350,- / € 1.760,- / auf Anfrage

 

ZEITRAUM 01.10.18 – 30.04.19

Hotelkategorien Standard / Deluxe / Luxury:

- Mietwagen Compact (Toy. Corolla o.ä.): € 2.480,- / € 3.350,- / auf Anfrage

- Mietwagen Fullsize (Toy. Aurion o.ä.): € 2.580,- / € 3.450,- / auf Anfrage

- Mietwagen SUV (Toyota RAV4 o.ä.): € 3.040,- / € 3.920,- / auf Anfrage

- Einzelzimmer-Zuschlag: € 1.460,- / € 2.290,- / auf Anfrage

 

Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot, wenn Sie mehrere Personen sind. 

Bei Reisen über Weihnachten / Silvester kann es zu Hochsaison-Zuschlägen kommen. Fragen Sie den konkreten Termin gerne bei uns an.

 

Nicht in den Preisen enthalten: Internationale Flüge, Reiseversicherungen, Benzin

 

voraussichtliche Hotels:

Hotelkategorie  Standard:

Auckland: Eden Park B&B

Paihia: Allegra House B&B

Coromandel / Whitianga: Aotearoa Lodge

Rotorua: Robertson House B&B

Napier: Kerry Lodge B&B

Greytown: The Saddlery B&B

Wellington: At Home B&B

Abel-Tasman-Nationalpark: Abel Tasman Ocean View Chalets

Westküste: Breakers Boutique Accommodation

Franz Josef: Rainforest Retreat

Queenstown: Coronet View B&B

Te Anau: Te Waka Lodge

Twitzel: Aoraki Lodge

Christchurch: Orari B&B

 

Hotelkategorie  Superior:

Auckland: Stamford Plaza

Paihia: Decks of Paihia

Coromandel / Paunanui: Grand Mercure Puka Park Resort

Rotorua: Regent of Rotorua

Napier: The Crown Hotel

Greytown: The Saddlery B&B

Wellington: At Home Wellington

Abel-Tasman-Nationalpark: Abel Tasman Ocean View Chalets

Westküste / Punakaiki: Punakaiki Resort

Fox: Misty Peak Boutique Accommodation

Queenstown: The Rees Hotel

Te Anau: Distinction Te Anau Hotel & Villas

Mt Cook Village: Aoraki Court Motel

Christchurch: Chateau on the Park

 

Hotelkategorie Luxury:

Auckland: Hilton Auckland

Paihia: Cliff Edge by the Sea

Coromandel / Whitianga: 970 Lonely Bay

Rotorua: Hamurana Lodge

Napier: The County Hotel

Martinborough: Peppers Parehua

Wellington: Intercontinental Wellington

Abel-Tasman-Nationalpark / Motueka: Motueka River Lodge

Westküste: Birds Ferry Lodge

Franz Josef: The Waonui Forest Retreat

Queenstown: Azur Lodge

Te Anau: Fjordland Lodge

Mt Cook Village: The Hermitage Hotel

 

Christchurch: The George

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

danke ihrer neuseeland reise unterstützen wir


Animal sanctuary

Shawn und Michael kümmern sich um die Rettung von Vögeln, sowie ausgesetzten Tieren. So findet ihr auf ihrem Hof Schweine, Ziegen, Esel und viele Vogelarten. Alle Lebewesen wurden gerettet, um nun bei den beiden engagierten Tierschützern ein gutes Leben zu erfahren. 

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Bernard Spragg. NZ,Bernard Spragg. NZBernard Spragg. NZ, Bernard Spragg. NZ