Australien und tasmanien Rundreise

blaues und rotes abenteuer

Kurzüberblick


24 tägige Australien und Tasmanien Rundreise

Im Naturparadies Tasmanien kreuzen sich spektakuläre Urwaldpfade mit herrlichen Panoramawegen – ein Traum für jeden Wanderer. Auf den klassischen Trekkingrouten geht es mitunter rege zu, jedoch sind die Küstentrails auf der Sonnenseite der Insel so gut wie unentdeckt. Wir wandern zwischen den wohl schönsten Buchten der Insel: Bay of Fires und Wineglass Bay. Im Freycinet-NP halten wir dann Ausschau nach Kängurus und Tasmanischen Teufeln und besteigen den Mount Amos. Der Küsten Rundblick ist faszinierend. Abgerundet wird unsere Reise durch die Wander-Höhepunkte des australischen Festlands: Blue Mountains und Rotes Zentrum. Zu guter Letzt erwartet uns eine Katamaran-Tour zum Great Barrier Reef.

Reisebeschreibung


1. Tag: Abflug Richtung Südhalbkugel

 

2. Tag: Reisetag

 

3. Tag: Willkommen in Sydney

Nach der langen Anreise kommen sie am Flughafen Sydney an. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. 2 Hotelübernachtungen in Sydney.

 

4. Tag: Im Schatten der Oper

Vor der Natur Ihrer Tasmanien Rundreise erleben Sie Sydney. Das bekannte Opernhaus scheint mit seinem Segeldach wie ein Schiff vor der Skyline der Metropole zu schweben. Per Fähre erleben wir das traumhafte Stadtpanorama, bevor wir an Land weitere Sehenswürdigkeiten der „heimlichen Hauptstadt Australiens“ entdecken. (F)

 

5. Tag: Farbenpracht der Blauen Berge

Die Blue Mountains schimmern schon von Weitem mit ihren Eukalyptuswäldern. Atemberaubend die spektakulären Felsformationen wie zum Beispiel die „Drei Schwestern“. Es handelt sich um drei Felszacken über einer tiefen Schlucht. Eine spektakuläre Wanderung steht uns bevor. Wir wandern entland des Cliff Top Track. Hotelübernachtung in den Blue Mountains. (F)

 

6. Tag: Auf dem National Pass Trail

Sandsteinfelsen, unzählige Wasserfälle und eine vielfältige Pflanzenwelt. Der National Pass Trail in den Blauen Bergen ist unbeschreiblich. Wir wandern über die historische Loop-Strecke ins Herz dieser Weltkulturerbe-Landschaft. Rückfahrt nach Sydney. Hotelübernachtung.

 

7. Tag: Auf nach Tasmanien!

Ein Flug bringt uns nach Launceston, wo eine Wanderung durch die Cataract Gorge ansteht. Fantastische Gärten warten auf uns. Hotelübernachtung in Launceston. (F)

 

8. Tag: Wombats & Wallabys

Die Bay of Fires ist wohl einer der malerischsten Streifen der tasmanischen Küste. Über einen Küstenweg wandern wir und bestaunen dabei die herrlichen Strände der "Feuerbucht". Abends pirschen wir durch den Mt. William-Nationalpark, welcher für seine erstaunliche Vielfalt von Kängurus, Wombats und Wallabys bekannt ist. 2 Farmübernachtungen beim Mt. William-NP. (M, A)

 

9. - 10. Tag: Auf dem Küsten-Trail

Entlang der feinsandigen, weißen Strände geht es weiter, dabei ragen links und rechts große Granitfelsen in den Himmel, welche mit orangefarbener Krustenflechte bewachsen sind. Beim Blick dahinter bestaunen wir schäumende türkisfarbenene Wellen. Die meiste Zeit werden wir die Strände für uns alleine haben. An Tag 10 nehmen wir unsere Rücksäcke am Policeman´s Point. Ein traumhafter Strand führt uns zu "The Gardens", eine der am meisten fotografierten Destinationen von Bay of Fires. Hier können wir noch einige abgelegene Küstenabschnitte erkunden oder in der Nähe von Sloop Rock ein Bad genießen. Übernachtung in einem Komfort-Zeltcamp an Tag 10. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

 

11. Tag: Zum Freycinet-Nationalpark

Morgens starten wir, um den Douglas-Apsley-Nationalpark im schönsten Morgenlicht zu erleben. Unser Wanderweg schlängelt sich durch die Dolerite-Klippen, durch Schluchten und an vielen Süßwasserfelspools vorbei. Ein erfrischendes Bad ist eine gute Idee. Dann aber wandern wir weiter auf einem Trail, welcher uns zu unserer Farm am Rande des Freycinet-Nationalpark führt und uns großartige Blicke auf die Küste gewährt. Übernachtung in einem Komfort-Zeltcamp. (F, M, A)

 

12. Tag: Wineglass Bay

Die Wineglass Bay ist einer der schönsten Stränden der Welt. Die heutige Wanderung bringt uns zuerst zu einem Aussichtspunkt, welcher uns mit einem atemraubenden Panoramablick über die Bucht belohnt. Wir steigen durch einen Eukalyptus- und Casuarina-Wald ab und haben die einsamen Traumstrände nur für uns alleine. Übernachtung in einem Komfort-Zeltcamp. (F, M, A)

 

13. Tag: Mt. Amos

Von der Küste aus geht es heute hoch hinaus. Wir steigen zum Mount Amos (454 m) auf. Dieser bietet uns einen spektakulären Blick über die Freycinet-Halbinsel und deren Küstenabschnitte. Danach Weiterfahrt nach Hobart. Hotelübernachtung in Hobart. (F, M)

 

14. Tag: Alice Springs

Wir fliegen zum Flughafen von Alice Springs, wo wir nachmittags Zeit haben, um uns die Sehenswürdigkeiten der Stadt anzuschauen. Hotelübernachtung in Alice Springs.

 

15. - 19. Tag: Erlebnis Rotes Zentrum

Es geht zum Ayers Rock, den bekannten und heiligen Stein der Aborigines. Das Outback schenkt uns großartige Momente. Wir wandern in die Winkel des Roten Zentrums und schlafen naturnah in permanenten Safari-Zelten (ausgestattet mit Betten; Schlafsack wird gestellt). Abends brutzelt unser leckeres Abendessen über dem Lagerfeuer. Tag 16 sind wir am Fuße des Ayers Rock unterwegs und unser lokaler Guide erklärt uns die Bedeutung des heiligen Uluru für die Aborigines. Wir erleben vorher noch die aufgehende Sonne über dem Felsen von einem Aussichtspunkt aus. An Tag 17 geht es weiter zum Kata-Tjuta-Nationalpark, um seine kegelförmige rote Felsenlandschaft zu Fuß zu erkunden. Der 18. Tag steht im Zeichen des Kings Canyon, den wir auf einem Klippenpfad mit tollen Ausblicken in die Schlucht hinein erwandern. Der letzte komplette Tag im Outback führt uns zum Larapinta Trail, einem der Great Walks Australiens. Früh morgens brechen wir auf und erleben einen herrlichen Sonnenaufgang am Mount Sonder. Mittags kehren wir zurück zum Camp und wer mag, kann fehlende Ruhestunden nachholen. Keine Frage, das gesamte Rote Zentrum ist ein außergewöhnliches Outback-Erlebnis! 5 Zeltübernachtungen im Roten Zentrum. (4 x F, 5 x M, 5 x A)

 

20. Tag: Auf nach Cairns

Bevor es zurück nach Alice Springs geht, erkunden wir die Glen-Helen-Schlucht, welche uns mit ihren bunten Felswänden begeistert. Nach Ankunft in Alice Springs fliegen wir in den Nordosten Australiens zum Flughafen von Cairns. 3 Hotelübernachtungen in Cairns. (F, M)

 

21. Tag: Great Barrier Reef

Die Katamaran-Fahrt zum Great Barrier Reef ist womöglich der Höhepunkt unserer Reise. Dabei entdecken wir die einzigartige Unterwasserwelt des Korallenriffs. Meeresschildkröten und tropische Fische schwimmen an uns vorbei und die Farbenpracht des Korallenriffs raubt uns den Atem. Wer mag darf gerne ins kühle Nass eintauchen und das Riff hautnah erleben. (F, M)

 

22. Tag: Relax

Sie können die Seele baumeln lassen oder doch noch einen weiteren Ausflug zum Great Barrier Reef machen (fakultativ)? (F)

 

23. Tag: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. (F)

 

24. Tag: Ankunft

 

Legende

A = Abendessen

F = Frühstück

FZ = Fahrzeit

GZ = Gehzeiten

M = Mittagessen

NP = Nationalpark

Ü = Übernachtung

Zusammenfassung


Highlights

  • geführte Trekkingreise
  • Sydney, Tasmanien, Uluru, Great Barrier Reef
  • Trekking: Bay of Fires, Wineglass Bay, Blue Mountains, Larapinta-Trail

Inklusive

  • Flug mit British Airways und Qantas Airways in der Economyclass nach Sydney und zurück von Cairns; Inlandsflüge mit Qantas Airways in der Economyclass (teilw. mit Umstieg) von Sydney nach Launceston, von Hobart nach Alice Springs und von Alice Springs nach Cairns
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport in einem privaten, klimatisierten Minibus bzw. geländefähigen Fahrzeugen im Roten Zentrum
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 Übernachtung auf Farmen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 8 Übernachtungen in fest installierten Zweipersonenzelten mit Betten und sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 16 x Frühstück, 13 x Mittagessen/Lunch, 10 x Abendessen
  • Katamaran-Tagesausflug am Great Barrier Reef mit Schnorcheln inkl. Ausrüstung
  • Fährfahrt in Sydney
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf, inkl. aller Nationalparkeintritte
  • Durchgängige deutschsprachige Reiseleitung und teilweise zusätzlich englischsprachige lokale Führer

Preise


Zeitraum von - bis

Preis pro Person 

2018

29.03.-21.04.

11.10.-03.11.

 

€ 8.195,-

€ 8.355,-

Nicht in den Preisen enthalten sind: Reiseversicherungen, weitere Mahlzeiten und Ausflüge, Ausgaben persönlicher Natur, Einzelzimmerzuschläge, Visagebühren

 

Gästezahl:

min. 8, max. 14

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Eulinky, James Cridland, Kim, Jameson Fink