mittelamerika reisen

3 Länder - 1 Reise

Kurzüberblick


15 Tage durch Mittelamerika reisen

Diese kontrastreiche Reise bietet einen Einblick in die Vielfalt dieser faszinierenden Region zwischen Pazifischen Ozean und Karibischen Meer. Angefangen beim grandiosen Kolonialstädtchen Granada am Nicaragua-See geht es in die Welt der Vulkane von Costa Rica und schließlich entlang der Karibikküste nach Panama. Hier erwartet uns Entspannung im tropischen Badeparadies Bocas del Toro, bevor wir durch das wilde Landesinnere bis zum Panamakanal fahren. Es gibt viel zu entdecken: feuchte Regenwälder, majestätische Vulkane, Wasserfälle, große Kaffeeplantagen und zum krönenden Abschluss die großen, schwer beladenen Frachtschiffe auf dem Panamakanal.

Reisebeschreibung


1. Tag: Bienvenido en Nicaragua

Nach Ihrer Ankunft in Managua erfolgt der Transfer zum Hotel in Granada. (2 Ü)

 

2. Tag: ca. 11 km, Granada

Morgens erkunden wir per Fahrrad die Altstadt, sowie die Umgebung von Granada. Ebenso steht das Ufer des Nicaragua-Sees auf unserem Reiseplan. Dann können wir das Stadtzentrum zu Fuß erkunden. Granada liegt direkt an der Westküste des Sees und zählt zu den ältesten Städten Mittelamerikas. Nachmittags bringt uns der Bus hoch zum Vulkan Masaya, einem der aktivsten Vulkane Lateinamerikas. Wir besuchen die Austellung und spazieren entlang des spektakulären Kraters. Transfer zurück nach Granada.

 

3. Tag: ca. 31 – 46 km, Insel Ometepe

Die Radtour heute beginnt am Aussichtspunkt Catarina unweit Granadas. Von hier aus haben wir einen spektakulären Blick über die Apoyo-Lagune bis zum dahinter liegenden Nicaragua-See. Wir radeln durch kleine Dörfer und Feldwege. Das landwirtschaftlich geprägte, tropischgrüne Hinterland fasziniert. Ziel unserer Tagestour ist die Panamericana, wo unser Bus uns einsammelt und zum Fähranleger in San Jorge bringt. Per Fähre setzen wir auf die Vulkaninsel Ometepe im Lago Nicaragua über. Der Nicaragua-See ist mit 8.157 qm der zweitgrößte See Lateinamerikas. Wir radeln quer über die Insel bis zur Langune von Charco Verde oder zum Hotel am Strand von Santo Domingo. (2 Ü)

 

4. Tag: Zur freien Verfügung

Ein relaxter Strandtag, eine kleine Radtour nach Altagracia (ca. 20 km) am Fuße des Vulkans Concepción oder eine fakultative Kajaktour könnte heute Ihren individuellen Tag bereichern. Auch besteht die Möglichkeit eine im tropischen Wald versteckte Süßwasserlagune zu besuchen, die zum Baden einlädt.

 

5. Tag: ca. 11 – 26 km, Costa Rica

Wir radeln wieder retour zum Fähranleger in Moyogalpa und lassen uns wieder auf das Festland bringen. Per Bus geht es bis zur Grenze nach Costa Rica. Nachdem wir die Grenze passiert haben, fahren wir ca. 2 1/2 Std. weiter auf der Panamericana nach Tilaran in der Provinz Guanacaste. Bustransfer ca. 195 km. (1 Ü)

 

6. Tag: ca. 46 km, Arenal-See

Mit dem Bus geht es zum Arenal-See, wo wir am Wasser entlang eine der spektakulärsten Radtouren Costa Ricas erleben. Es geht durch hügeliges Gelände mit kleinen Ortschaften und teilweise dichtem Regenwald bis zum Hotel in La Fortuna. Bei gutem Wetter liegt der Arenal-Vulkan (1.633 m) majestätisch und sichtbar vor uns. (2 Ü in La Fortuna)

 

7. Tag: Freier Tag in La Fortuna

La Fortuna ist der ideale Ausgangspunkt für viele optionale Ausflüge: Wie wäre es mit einer Canopy Tour im nahe gelegenen Regenwald oder einer Führung zu Fuß über die Hanging Bridges (Hängende Brücken) durch den Urwald? Auch eine kurze, aber knackige Radtour zu den nahe gelegenen Wasserfällen (20 km) und ein entspanntes Bad in den heißen Quellen des Vulkans sind möglich.

 

8. Tag: ca. 46 km, Turrialba

Per Transfer mit dem Bus geht es (ca. 175 km) durch das zentrale Hochland bis zum Orosi-Tal. Hier beginnt unsere Radtour heute durch Kaffeeplantagen und entlang der spektakulären Schlucht des Reventazon-Flusses. Das letzte Teilstück führt über gut befahrbare Waldwege durch tolle tropische Landschaft, bevor wir unsere Lodge erreichen, die auf einer Anhöhe außerhalb von Turrialba liegt. (1 Ü)

 

9. Tag: ca. 32 km, Panama

Der Bus bringt uns zur Karibikküste bei Puerto Viejo. Im idyllischen, dicht bewaldeten Südostzipfel von Costa Rica radeln wir auf einem unbefestigten Pfad durch Regenwald und Bananenplantagen bis zu einer alten Eisenbahnbrücke, der Grenze zwischen Costa Rica und Panama. In unserem dritten Land gelangen wir per Bus und Boot in das Paradies der Inselwelt von Bocas del Toro. Das Archipel besteht aus sechs größeren und vielen kleinen Inseln und ist touristisch nur zum Teil erschlossen. Bustransfers ca. 190 km. (2 Ü)

 

10. Tag: Freier Tag auf der Insel ...

zum Baden, Schnorcheln oder Tauchen. Genießen Sie den Flair der Karibik und die traumhafte Umgebung. (Die Räder können nicht mit auf die Insel genommen werden.)

 

11. Tag: ca. 35 km, Santiago

Per Boot gelangen wir zurück aufs Festland und fahren per Bus (ca. 105 km) durch eine sehr dünn und nur von indianischen Minderheiten besiedelte, tropische Küstenlandschaft in das zentrale Gebirge Panamas. Hoch oben geht es beim Stausee von La Fortuna (1.300 m) auf die Räder und auf der Pazifikseite von Panama in langen Abfahrten mit traumhaften Aussichten hinunter bis nach Gualaca, wo wir an einem Fluss mit schöner Badestelle Pause machen. Am Nachmittag Busfahrt (ca. 195 km) bis Santiago im Zentrum des Landes. (1 Ü)

 

12. Tag: ca. 38 km, Panama City

Ein kurzer Transfer steht an und dann radeln wir auch schon durch das landwirtschaftlich geprägte Zentrum des Landes. Kleine Ortschaften, Felder und Weideland säumen unseren Weg. Die anschließende Busfahrt (ca. 200 km) nach Panama City können wir mit einem Badestopp am Pazifik unterbrechen. Schon von Weitem sehen wir schließlich die Kulisse der modernen Metropole mit ihren Wolkenkratzern und grünen Hügeln. (2 Ü)

 

13. Tag: 7 km, der Panamakanal

Heute lernen wir im Besucherzentrum der Miraflores-Schleuse die Geschichte und Funktionsweise des berühmten Panamakanals kennen. Es ist beeindruckend, wenn die großen, schwer beladenen Containerschiffe die Schleuse passieren. Anschließend radeln wir am Rande der Stadt über eine künstlich angelegte Uferpromenade entlang des Pazifiks, mit tollem Panamorablick über die Altstadt und die Skyline des modernen Panama-City. Am späten Nachmittag gehen wir auf einen gemeinsamen Spaziergang in die faszinierende, koloniale Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), wo wir auch unser Abschluss-Abendessen einnehmen werden.

 

14. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

 

15. Tag: Willkommen zu Hause

 

Legende

A = Abendessen

F = Frühstück

FZ = Fahrzeit

M = Mittagessen

NP = Nationalpark

Ü = Übernachtung

Zusammenfassung


Highlights

  • geführte Radreise durch Mittelamerika
  • Nicaragua, Costa Rica und Panama
  • Entspannung pur auf der Vulkaninsel Ometepe und der Karibikinsel Bocas del Toro

Inklusive

  • Flug mit Iberia und Taca International Airlines oder Lufthansa und/oder United Airlines in der Economyclass nach Managua und zurück von Panama City
  • Transfers in Nicaragua, Costa Rica und Panama
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (beginnend mit dem Frühstück am 2. Tag und endend mit dem Frühstück am 14. Tag)
  • Programm wie beschrieben (9 geführte Radtouren), Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren von Tag 3 bis 12
  • Eintrittsgebühren in den Masaya-Vulkan-Nationalpark und in das Besucherzentrum der Miraflores-Schleuse in Panama
  • Hin- und Rückfahrt mit der Fähre nach Ometepe und nach Bocas del Toro
  • Radmiete (21-Gang Mountainbike in Nicaragua, 27-Gang-Mountainbike in Costa Rica und Panama) von Tag 2 bis 13, keine Räder an Tag 10
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer aus Costa Rica

Preise


Zeitraum von - bis

Preis pro Person

2017

11.11.-25.11.

18.11.-02.12.

  

€ 3.595,-

€ 3.595,-

2018

17.02.-03.03.

03.03.-17.03.

03.11.-17.11.

11.11.-25.11.

17.11.-01.12.

23.11.-07.12.

 

€ 3.995,-

€ 3.795,-

€ 3.795,-

€ 3.795,-

€ 3.795,-

€ 3.795,- 

2019

16.02.-02.03.

02.03.-16.03.

16.03.-30.03.

 

€ 3.995,-

€ 3.995,-

€ 3.995,-

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherungen, Trinkgelder, Einzelzimmerzuschläge

 

Hinweise:

  • Hinflug mit Umstieg in den USA oder Madrid und San Salvador, Rückflug ggf. mit Umstieg in Amsterdam, Madrid oder den USA

Flugzuschläge:

  • Frankfurt € 0
  • Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart € 100
  • Weitere deutsche Abflughäfen € 125
  • Österreich und Schweiz € 250

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Bernal Saboriomark_whatmoughCarlos Adampol Galindo, Bernal Saborio