Irland RADreise

Irland per Rad

KURZÜBERBLICK


11 tägige Irland Radreise

Sanfte, malerische Küstenabschnitte wechseln sich ab mit schroffen, spektakulären Klippen. Wir radeln auf größtenteils schmalen Nebenstraßen durch einsame Landschaften, geprägt von wenigen Ortschaften und viel Natur. Das Highlight der Radtour ist eine Übernachtung auf Inishmore, der bekanntesten der Aran Islands. Sie ist wie gemacht für eine ausgedehnte Radrundfahrt.

REISEBESCHREIBUNG


1. Tag: Anreise

Flug nach Dublin und Transfer nach Leenaun (270 km). (2 Ü)

 

2. Tag: ca. 50 km, südlicher Fjord

Unsere heutige Radrundfahrt führt uns auf die Südseite des Fjords. Über den Lough Fee und den Lough Muck kommen wir an die malerische Küste und folgen dieser nach Süden. Auf dem Rückweg radeln wir noch an der Kylemore Abbey vorbei.

 

3. Tag: ca. 50 km, Carna

Über das einsame Inagh-Valley radeln wir Richtung Süden nach Carna - direkt an der Küste in einer Gegend, in der noch Gälisch gesprochen wird und die nur aus einer Handvoll Häusern besteht. Eines davon ist glücklicherweise ein Pub, in dem wir unser wohlverdientes Guiness genießen können. (1 Ü)

 

4. Tag: ca. 41 km, Auf die Insel

Entlang der Küste radeln wir durch hügelige Landschaft bis Rossaveal. Dort besteigen wir die Fähre nach Inishmore; die größte der Aran-Islands. (1 Ü)

 

5. Tag: ca. 30 km, Inselrundfahrt

Heute erkunden wir die Insel inklusive Dun Aengus, der berühmtesten aller bronzezeitlichen Fortanlagen. Sie wurde höchst spektakulär direkt an eine fast 100 m senkrecht abfallende Klippe gebaut. Im Anschluss bringt uns die Fähre nach Doolin, von wo aus wir noch 7 km bis nach Lisdoonvarna radeln. (3 Ü)

 

6. Tag: Freier Tag

Wie wäre es mit einer Radtour nach Doolin, um von dort die Cliffs of Moher zu erwandern? Oder doch lieber eine Schiffsfahrt entlang der Klippen?

 

7. Tag: ca. 60 km, Rundfahrt Burren

Zunächst radeln wir die Küste entlang durch die typische Kalkstein-Landschaft des Burren. Wir passieren den Black Head nebst dem Sandstrand Fanore und kommen zu einem beeindruckenden Tower-House, das wir besichtigen können. Anschließend geht es ein paar Kilometer bergauf zu dem berühmtesten aller irischen jungsteinzeitlichen Kultstätten: dem Poulnabrone-Dolmen. In einer großen Schleife fahren wir dann wieder zurück nach Lisdoonvarna.

 

8. Tag: ca. 54 km, Spanish Point

Im Besucherzentrum der Cliffs of Moher, informieren wir uns über die Entstehung dieser beeindruckenden Klippen und können deren höchsten Teil besichtigen. Dann radeln wir weiter in den Küstenort Lahinch (mit dem benachbarten schönen Sandstrand) bis zum Spanish Point. (1 Ü)

 

9. Tag: ca. 45 km, Kilkee

Über Nebenstraßen, an schönen Küstenabschnitten entlang und durch ebenso sehenswerte Landschaften im Landesinneren erreichen wir Kilkee. Hier erkunden wir die berühmten Klippen auf einem Spaziergang. (2 Ü)

 

10. Tag: ca. 62 km, Loop Head

Entlang der malerischen Küste fahren wir bis zum westlichsten Punkt der Halbinsel, dem Loop Head. Zurück geht es dann auf der südlichen Seite, entlang der Mündung des Shannon; Irlands längstem Fluss. Wir kommen an einem Tower-House und kleinen Pubs vorbei, die zu einem erfrischenden Abschlussgetränk einladen.

 

11. Tag: Goodbye, Ireland!

Rücktransfer zum Flughafen und Heimflug.

 

Legende

F = Frühstück

F/A = Frühstück/Abendessen

F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Ü = Übernachtung

ZUSAMMENFASSUNG


Highlights

  • Irland/Burren und Connemara: Radreise (geführt)
  • Highlights des Westens – Connemara, Burren und die Shannonmündung
  • Cliffs of Moher – atemberaubende Atlantiksteilküste
  • Viele Schafe, wenig Menschen – Natur, so weit das Auge reicht

inklusive

  • Flug mit Aer Lingus oder Lufthansa in der Economyclass nach Dublin und zurück
  • Transfers in Irland
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm lt. Reiseverlauf (8 geführte Radtouren), Gepäcktransport
  • Fährüberfahrt nach Inishmore und zurück
  • Radmiete (21-Gang-Trekkingrad und Gepäcktasche)
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2018

24.06.-04.07.

15.07.-25.07.

29.07.-08.08.

19.08.-29.08.

 

€ 1.998,-

€ 1.998,-

€ 1.998,-

€ 1.998,-

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag: € 350,-

 

Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast.

Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

 

Gästezahl: min. 12, max. 18

 

Flugzuschläge

  • Düsseldorf € 0
  • Frankfurt € 75
  • Weitere deutsche Abflughäfen € 125
  • Österreich und Schweiz € 250
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Hinweise

  • An Tag 4 nehmen wir das Gepäck, das wir am 4. und 5. Tag benötigen, mit auf unser Rad und setzen nach Inishmore über. In Lisdoonvarna bekommen wir unsere Koffer wieder.
  • Wir übernachten in 6 verschiedenen Drei-Sterne-Hotels. Das Hotel in Carna ist ein typisch irisches, eher einfaches Haus in ländlicher Umgebung. In Kilkee wohnen wir in einem familiären Haus direkt im Ortzentrum. Von der Terrasse hat man einen wunderbaren Strandblick.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Ana Rey, Tanya Hart, Sergio, George Williams