Finnland seen reise

Winterabenteuer und Wohlfühlen

Kurzüberblick


8 tägige Finnland Seen Reise

Das Saimaa-Seengebiet ist im Winter eine der größten Natureisbahnen Europas. Unzählige Seen reihen sich aneinander, die uns, mit einer dicken Eisschicht bedeckt, zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten bieten. Wir wandern auf dem Eis oder fahren mit dem Tretschlitten auf eine andere Insel. Unsere Gastgeberfamilie um Vater Jari liest uns unsere Wünsche von den Lippen ab. Unser Thema der Reise ist „Snow Slow“: Outdoor-Aktivitäten und das Wohlfühlbedürfnis des Körpers miteinander in Einklang bringen. Heutzutage setzt sich immer mehr das Bedürfnis des gemütlichen Erlebens der Natur durch. Ob Curling, Schlittschuhlaufen, Eisgolf, Schneeschuhwandern oder eben „nur“ Wandern – alles ist möglich. Wir lassen den Tag ausklingen bei einem Besuch des neuen Spa-Zentrums mit unzähligen Möglichkeiten der Entschleunigung. Ein wahrlich finnischer Wintertraum. Für Gäste, die es gerne etwas sportlicher hätten, sind Schlittschuhe, Schneeschuhe, Tretschlitten und Langlaufskier während des Aufenthalts zur kostenlosen Benutzung vorhanden.

Reisebeschreibung


1. Tag: Flug nach Helsinki

Nach ihrem Anflug erfolgt der 3,5-stündige Bustransfer zu unserer Unterkunft in Rantasalmi.

 

2. Tag: Wandertag – Von der Poststation zum Hotel

Eine erste etwa 3- bis 4-stündige Wanderung durch die Winterlandschaft, teilweise auf dem Eis, durch Wälder mit kleinen Hügeln steht an. Wir haben die Schneeschuhe dabei, sollte die Schneelage das erfordern. Unterwegs typisch finnischer Lunch, über dem offenen Feuer zubereitet. Kaminthema: Markus erzählt Geschichten über seine Familientradition von der Pferdewechselstation zum Hotel.

 

3. Tag: Aktives Eis-Erlebnis – Saimaa-Robbe

Ein Tag, wie ihn die Einheimischen lieben: Mit den Schlittschuhen fahren wir über blitzblankes Eis zur Insel Karnetsaari mitten im Nationalpark. In der Hütte machen wir im offenen Kamin Feuer, kochen Kaffee und grillen Würstchen mit Brötchen. Nach der Stärkung geht es wieder zurück zum Hotel. Wer nicht mit den Schlittschuhen fahren möchte, kann die bequemen Tretschlitten (Kicksledges) benutzen. GZ ca. 3 Std. und ca. 1½ Std. Aufenthalt auf der Insel. Kaminthema: Einmalig in der Welt – die hier lebenden Saimaa-Robben.

 

4. Tag: Freier Tag – Rauchsauna – Laternenwanderung

Jeder entspannt, wie er möchte – sei es bei einem guten Buch, im Spa, bei einer Wanderung oder einer fakultativen Fahrt mit dem Motorschlitten. Um 16:00 h treffen wir uns in der äußerst beliebten traditionellen Rauchsauna, ein Muss für den richtigen Finnlandurlaub – natürlich mit einem holzbeheizten Hot Tub im Freien. Arktische Nacht: eine ca. einstündige Laternenwanderung. Kaminthema: Sauna.

 

5. Tag: Schneeschuhwanderung – Finnisch-Kurs

Mit einem großen Schlitten werden wir zur Hauptinsel im Nationalpark gebracht: eine ideale und sehr abwechslungsreiche Landschaft zum Schneeschuhwandern. Wir wandern ca. 3 Stunden, unterbrochen von einem kleinen Picknick, das wir über dem Feuer zubereiten. Am Nachmittag Schlittenfahrt zurück zum Hotel. Der etwas andere Sprach- und Tanzkurs: Mittels Karaoke lernen wir 4 typische Volkslieder kennen und bekommen so ein Gefühl für die Sprache .Außerdem gibt es einen finnischen Tanzkurs – ein Riesenspaß!

 

6. Tag: Burg in Savonlinna – Holzkirche Kerimäki – Kloster Valamo

Ein Busausflug zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Region rundet unsere Reise ab. Wir besuchen die Burg in Savonlinna aus dem Jahr 1475 sowie Kerimäki, die größte Holzkirche der Welt mit einem Fassungsvermögen von ca. 5.000 Menschen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch des einzigen finnisch-orthodoxen Männerklosters Valamo.

 

7. Tag: Wandern – Schneeschuhe – Langlauf – Yoga

Den Tag beginnen wir mit einer ca. 2-stündigen Wander- und Schneeschuhtour. Danach unternehmen wir eine ca. einstündige Tour mit den Langlaufskiern. Vor dem obligatorischen Spa-Besuch steht noch Aerial Yoga mit Tanja auf dem Programm.

 

8. Tag: Abschied nehmen

Transfer zum Flughafen und Heimflug.

 

Legende

F = Frühstück

F/A = Frühstück/Abendessen

F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen

GZ = Gehzeiten

Ü = Übernachtung

Zusammenfassung


Highlights

  • Finnland/Saimaa-Seengebiet: Geführte Aktivreise
  • Naturschauspiel: Zugefrorene Seen laden zu „Snow Slow“-Aktivitäten ein
  • Großzügige Wellnessanlage direkt am See

Inklusive

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Helsinki und zurück
  • Transfers in Finnland
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • kostelose Nutzung des neuen Wellness-Bereichs "Lake Spa"
  • 1 x Rauchsauna und „Hot Pot“
  • 1 x Yoga-Sitzung
  • kostenlose Nutzung der Schlittschuhe, Schneeschuhe, Tretschlitten und Langlaufski
  • Eintritte in die Burg Olavinlinna, die Holzkirche Kerimäki und das Kloster Valamo
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2018

10.02.-17.02.

24.02.-03.03.

03.03.-10.03.

17.03.-24.03.

 

€ 1.455,-

€ 1.455,-

€ 1.455,-

€ 1.455,-

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag: € 185

 

Gästezahl

Min. Teilnehmerzahl: 14

Max. Teilnehmerzahl: 20

 

Ihre Unterkunft

Hotel: Das Hotel und Spa Resort Järvisydän wird als Familienbetrieb von Tanja und Markus in der 10. Generation geführt. Es war ursprünglich eine Pferdewechselstation auf einer wichtigen Handelsroute. Die Energie wird zu einem großen Teil aus der Erdwärme gewonnen. Es gibt ein Restaurant, einen Weinkeller, großzügige Aufenthaltsräume, 3 offene Kamine, eine „Bootsbar“, eine Kota (Lappenzelt) mit Feuerstelle, einen Grillplatz direkt am See, einen eigenen Bootssteg, eine Rauchsauna sowie eine traditionelle See-Sauna, beide mit Holz befeuert und mit Hot Pot im Freien. Neu erbaut wurde 2017 der großzügige Wellnessbereich, herrlich in den Fels gebaut und sehr schön direkt am See gelegen. Mit 8 unterschiedlichen Saunen, mehreren kleinen Wasserbecken – auch mit Seewasser –, einem Yoga- und Gymnastikplatz sowie mehreren Behandlungsräumen. Der tägliche Eintritt ist inkl. Handtücher im Preis enthalten. Der Bademantel kann vom Zimmer mitgenommen werden. Behandlungen wie Massagen etc. gegen Gebühr. Ein kleiner Kaufladen und Souvenirshop rundet das Angebot ab. Das Hotel hat nur 22 Zimmer und Suiten im Hauptgebäude sowie 8 Villen und einige Ferienhäuser über das Grundstück am See verteilt.

Zimmer: Wir schlafen in einigen der komfortablen 8 Villen unweit des Hauptgebäudes mit jeweils 5 gut ausgestatteten 2-Bett-Zimmern, alle mit eigener Dusche/WC, einem großzügigen Aufenthaltsraum mit Sitzgruppe, offenem Kamin und eigener Terrasse. Während der 12 Nächte werden die Zimmer 1-mal gereinigt, Handtücher können auf Wunsch öfter selbst gewechselt werden.

Verpflegung: Die Mahlzeiten nehmen wir im Hotelrestaurant ein, es gibt ein Frühstücksbüfett und ein Abendessen, teilweise in Büfettform. Für unseren Lunch können wir im hoteleigenen Shop Kleinigkeiten zu kaufen, z. B. Grillwürstchen, die wir unterwegs bei den Tagesaktivitäten auf dem offenen Feuer in der Natur zubereiten können.

Lage: Das Hotel liegt sehr schön allein und ruhig direkt am See Haukivesi inmitten des riesigen Saimaa-Seengebietes, umgeben von einer leichten Hügellandschaft. Geografisch liegt es in Südostfinnland in den Gebieten Südkarelien und Südsavo. Zum nächsten Dorf Rantasalmi sind es ca. 10 km und nach Savonlinna ca. 50 km. Der Nationalpark Linnansaari (Insel) liegt in Sichtweite.

 

Flugzuschläge

  • Frankfurt € 0
  • Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart € 100
  • Weitere deutsche Abflughäfen € 125
  • Österreich und Schweiz € 250
  • Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Aki Suomela, Aki Suomela, Miguel Virkkunen Carvalho, Aleksi Pihkanen