urlaub in der lüneburger heide

Balance in der heide

Kurzüberblick


8 tägiger Urlaub in der Lüneburger Heide

Weite, tiefgrüne Auen an der Ilmenau, idyllische Heideflächen und ausgedehnte, dichte Mischwälder, eingebettet in die sanftwellige Landschaft der Lüneburger Heide, bieten den „natürlichen“ Rahmen für eine entspannte Urlaubswoche. Wenn Wanderwege auch Wege zum Ich werden, tanken wir Lebensenergie und finden innere Balance. Mentale Entspannung und Landschaftsgenuss ergänzen sich ideal!

Der idyllisch gelegene Kurort Bad Bevensen hat einiges zu bieten. Hier gibt es die einzige Jod-Sole-Therme der Lüneburger Heide. Im weitläufigen Spa & Vital Center wird eine große Auswahl an Massagen und diversen Anwendungen angeboten. Bei nahezu jedem Wetter kann man sich in den großen, warmen Freibecken treiben lassen. Auch ein Balneum mit mehreren Dampfbädern, Sanarien, Saunen sowie mehrere Blockhaussaunen warten auf uns. Denn der Eintritt ist für uns inklusive und die Therme hat abends so lange geöffnet, dass wir das Angebot auch noch nach einer Wanderung und selbst nach dem Abendessen nutzen können. Der sich direkt anschließende Kurpark beiderseits des Flüsschens Ilmenau ist eine Oase der Ruhe und schafft zusätzlich einen harmonischen Übergang zwischen der reizvollen Auenlandschaft und dem Heidestädtchen.

reisebeschreibung


Der genaue Reiseablauf ist individuell abhängig von Ihrer Reisezeit. Unten aufgeführt ein Beispiel:

 

1. Tag, 29.07.18: Endlich Urlaub ...

Individuelle Anreise nach Bad Bevensen bis 18 Uhr.

 

2. Tag, 30.07.18: Durch Wald und Heide

Erstmal gemütlich frühstücken. Und danach bei einer Einheit „Meditation in Bewegung“ unsere Sinne geschärft. Urlaub ist so entspannend. Danach starten wir unsere Wanderung. Diese leichte Einstiegstour führt rasch zum Elbe-Seitenkanal. Er dient zur Entlastung der Elbe, wird aber kaum befahren. Daher geht es an seinen Ufern sehr ruhig zu. So erreichen wir auf flachem Weg die Klein Bünstorfer Heide. Das versteckt liegende Naturschutzgebiet bezaubert nicht nur zur Zeit der Heideblüte. Entlang der Ilmenau gelangen wir wieder zurück (GZ: 2 Std., kaum Höhenunterschiede). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht ein gutes Buch lesen oder bei einer Massage entspannen?

 

3. Tag, 31.07.18: Auf den Spuren der Eiszeit

Der Morgen startet mit Qi Gong im Kurpark. Anschließend unternehmen wir unsere Themenwanderung „Auf den Spuren der Eiszeit“. Die abtauenden Gletscher der Eiszeit haben das Land hier geprägt. An der malerisch dahinfließenden Ilmenau erstrecken sich sattgrüne Wiesen und von alten Eichen- und Buchenwäldern bestandene Hügelketten. Immer wieder bieten sich uns wunderschöne Ausblicke, kurz darauf nehmen uns wieder hallenartig wachsende Laubwälder auf. Markant sind die zahlreichen großen Findlinge, die auf die einstigen Gletscher hinweisen (GZ: 3 Std., kaum Höhenunterschiede). Nachmittags bleibt Zeit für einen ausgiebigen Besuch der Jod-Sole-Therme.

 

4. Tag, 01.08.18: Lüneburg & Via Scandinavica

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns im Zug auf den Weg nach Lüneburg. Eine Stadtführung zeigt uns die schönsten Winkel der ehemaligen Hansestadt Lüneburg, die ein einzigartiges Denkmalensemble darstellt. Auf einem Teilstück der über 1.000 Jahre alten Pilgerroute wandern wir oberhalb des ruhig dahin mäandernden Heideflüsschens Ilmenau auf schmalem Pfad durch wunderbarste Natur bis Bienenbüttel (GZ: 3 Std., +/- 100 m). Nach dem Abendessen kommen wir bei der Klangschalen-Entspannung zur (Nacht-)Ruhe.

 

5. Tag, 02.08.18: Zeit für mich

Am freien Tag bleibt genügend Zeit, um die charmante Fachwerkaltstadt Bad Bevensens auf eigene Faust zu entdecken. Bei schönem Wetter im Kurpark zu Relaxen oder einen entspannten Tag in der Jod-Sole-Therme zu verbringen.

 

6. Tag, 03.08.18: Lüneburger Heide & Wilseder Berg

Heute können wir etwas länger schlafen oder ganz in Ruhe frühstücken. Sanftwellige Heideflächen mit dunklen Wacholdern, Heidschnuckenherden, vereinzelte reetgedeckte Speicher und Ställe sowie eine unbeschreibliche Ruhe machen den besonderen Reiz der Heide aus. Wir besuchen den aussichtsreichen Wilseder Berg, das komplett unter Denkmalschutz stehende Dorf Wilsede und den geheimnisvollen Totengrund (GZ: 3 Std., +/- 150 m).

 

7. Tag, 04.08.18: Klostermauern und grüne Flussauen

Wir schulen unsere Sinneswahrnehmung. Durch die Auenlandschaft der Ilmenau gelangen wir zum noch aktiven Heidekloster Medingen. Bei einer Besichtigung lernen wir das traditionsreiche, im frühklassizistischen Stil erbaute Damenstift kennen. Der „Senso-Weg“ schult danach unsere Eigenwahrnehmung auf wechselndem Untergrund (GZ: 3 Std., kaum Höhenunterschiede). Am Nachmittag steht noch einmal Qi Gong auf unserem Programm. Zum Mobilisieren und Energie tanken.

 

8. Tag, 05.08.18: Ein entspanntes Ende ...

Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder möchten Sie noch ein paar Tage verlängern?

 

Legende

F = Frühstück

F/A = Frühstück/Abendessen

F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen

GZ = Gehzeiten

Ü = Übernachtung


Programm

Gesundheitswanderungen:
Drei leichte Wanderungen starten und enden direkt am Hotel, eine führt mitten ins Herz der Lüneburger Heide und eine über einen historischen Pilgerweg. Die Touren werden durch einige Übungen, z. B. zur Koordination, aufgelockert. Sie sind zwischen 7 und 12 km lang bei reinen Gehzeiten von 2 bis 3 Std. und nur geringen Höhenunterschieden. Sie sind auch für Anfänger gut geeignet.
Klangschalen-Entspannung:
Klangschalen ermöglichen uns auf ganz einfache Weise eine kleine gedankliche Auszeit. Die sanften Klänge und Schwingungen führen uns schnell in eine tiefe Entspannung, in der wir dem Alltag entfliehen und zur Ruhe kommen können.
Meditation in Bewegung:
Diese Einheit sorgt für gezieltes „Runterkommen“ und Abbau von Adrenalin. Häufig dient eine körperliche Tätigkeit, wie das Gehen als Fokus einer Meditation. Entschleunigung und achtsames Wahrnehmen der Natur sorgen für körperliche und mentale Erholung.
Qi Gong:
Wir probieren Qi Gong bei zwei Übungseinheiten aus. Sie ist eine traditionelle, aus China stammende gymnastikartige Bewegungsform, bei der alle Körperregionen langsam und konzentriert erst be-, dann entlastet werden. Die Übungen bauen aufeinander auf und ergeben eine feste Reihenfolge. Die Übungen fördern u. a. Konzentration, Gleichgewichtssinn, bewusste Atmung und den Kreislauf.
Aktivitäten à la carte:
In der Jod-Sole-Therme gibt es eine große Auswahl an Wellnessbehandlungen. Wollten Sie nicht auch schon mal "schweben"? Dann probieren Sie Floating. Oder eine Seifenschaummassage. Das ist ein Fest für Körper und Seele. Diese Massage löst die Sorgen des Alltags in einem riesigen Seifenberg auf. Alle Anwendungen sind mit Reservierung und gegen Gebühr direkt über die Therme buchbar.

Zusammenfassung


Highlights

  • Ausflug in die Hansestadt Lüneburg
  • Freier Eintritt in die Jod-Sole-Therme
  • Touren in harmonischer Landschaft
  • Qi Gong & Klangschalen-Entspannung

Inklusive

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstücksbüfett und 3-Gänge-Wahlmenü)
  • Alle erforderlichen Transfers zu/von den Wanderungen
  • 5 Wanderungen
  • Stadtführung in Lüneburg
  • Eintritt Kloster Medingen
  • 2 Einheiten Qi Gong à 60 Min.
  • 1-mal Klangschalen-Entspannung
  • 1-mal „Meditation in Bewegung“
  • Täglich Eintritt in die Jod-Sole-Therme
  • Kurtaxe
  • Immer für Sie da: qualifizierter Gesundheitswanderführer

Preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2018

29.07.-05.08.

26.08.-02.09.

16.09.-23.09.

  

€ 945,-

€ 945,-

€ 945,-

Zimmerzuschläge

  • Einzelzimmer-Zuschlag: € 35

Hinweis für Alleinreisende

  • Als Alleinreisende(r) haben Sie die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Verlängerung

  • 01.07.18 - 30.09.18 € 94
  • Einzelzimmer-Zuschlag: € 5
  • Eingeschlossene Leistungen: Übernachtung mit Halbpension, Eintritt in die Jod-Sole-Therme und Kurtaxe Hinweis: Ohne Reiseleitung

Hinweise

Eigenanreise

  • Die Entspannungskurse werden durch qualifizierte Trainerinnen je nach Wetter entweder im Kurpark, der dortigen „Sonnenfalle“ oder der Therme durchgeführt.

Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Bad Bevensen und zurück
  • 2. Klasse 90 €
  • 1. Klasse 140 €
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Das Hotel

Das Drei-Sterne-Superior-Hotel „Parkhotel“ grenzt unmittelbar an den weitläufigen Kurpark und liegt direkt neben der Therme. In nur wenigen Gehminuten ist zudem das Zentrum des beschaulichen Kurortes erreicht. In den 1960er-Jahren erbaut, wurde das Hotel 2014 umfassend modernisiert. Es wurden neue Bäder geschaffen sowie alle Zimmer und öffentlichen Räume neu möbliert, um einen zeitgemäßen Rahmen für das Wohlbefinden der Gäste zu gestalten. Warme Beige- und Brauntöne mit farbigen Akzenten ziehen sich durch das ganze Haus und schaffen eine angenehme, helle Atmosphäre.

Die Zimmer

Die 29 komfortablen Zimmer unseres Hotels sind mit Handtuchwärmer, Schminkspiegel, Föhn, Telefon, LCD-TV, Zimmersafe und WLAN ausgestattet. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon oder direkten Zugang zum schönen Garten. Die Einrichtung ist wohnlich-modern mit Teppich- bzw. Laminatböden.

Kulinarisches

Das Restaurant strahlt durch seine klaren Linien und angenehme Farbwahl eine entspannte Atmosphäre aus. Durch große Fenster fällt der Blick dabei in den schönen Garten, der nahtlos in den angrenzenden Kurpark übergeht. Gerne hält man sich auch auf der großen Terrasse auf. Für das leibliche Wohl sorgt eine kreative Küche, die uns immer wieder mit leckeren, leichten Gerichten überrascht. Bevorzugt werden saisonabhängige Produkte aus der Region verwendet. Allein schon die bekannten Heidekartoffeln sind ein Genuss. Neben einem Vital-Frühstücksbüfett gibt es am Abend ein 3-Gänge-Menü, wobei wir den Hauptgang aus drei verschiedenen Gerichten wählen.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

DANK IHRER Deutschland REISE UNTERSTÜTZEN WIR


TIerart e.V.

Tierart e.V. kümmert sich um beschlagnahmte, verwaiste, verletzte und kranke Wildtiere und Exoten aus Deutschland und Europa. So ist man nicht nur um Waschbären, Füchse und Wildkatzen bemüht, sondern auch Auffangstation für Großkatzen. Aktuell leben 4 Tiger in Maßweiler, welche aus privater Haltung und Zirkussen stammen.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Carsten Frenzl, Carsten Frenzl, Aleksandr Zykov, Aleksandr Zykov