russland REISE Kamtschatka

Bären, wale und Vulkane

Kurzüberblick


11 tägige Russland Reise Kamtschatka 

Ihre Reise führt sie in eine Region des Planeten Erde, wo sie auf eine enorm hohe Anzahl von Braunbären treffen können. Kamtschatka ist Natur pur und ein unvergessliches Erlebnis. 29 der 300 Vulkane hier sind aktiv. Doch die Halbinsel hat noch mehr Leben zu bieten. Das Tal der Geysire zeigt ihnen eine Mischung aus Bergen, Tundra und wilden Flusstälern. Lernen sie die Bären Russlands kennen, die Urvölker der Halbinsel und ihre Rentiere. 11 unvergessliche Tage erwarten sie.

Reisebeschreibung


1. Tag: Anreise

Berlin, Düsseldorf oder Frankfurt könnten Ihre Startpunkte zum Flughafen von Moskau sein, um dann endgültig das Endziel Petropawlowsk-Kamtschatski zu erreichen. Die Hauptstadt von Kamtschatka (Flug optional) ist einer der östlichsten Punkte Russlands und liegt 8 Zeitzonen und etwa 9 Flugstunden von Moskau entfernt. Seit 1990 können Reisende die unberührte Natur erleben und so gilt es als einer der letzten „weißen Flecke“ der Erde.

 

2. Tag: Ankunft auf Kamtschatka - Paratunka

Sie treffen am Flughafen von Petropawlowsk ein und ihre Reiseleitung empfängt sie herzlich. Die Transferfahrt (ca. 25 km) bringt sie in ihr Hotel. Petropavlowsk liegt an der 30 km langen Avacha-Bucht, einem der größten und best geschützten Naturhäfen der Welt. Gegen Nachmittag fahren sie dann nach Paratunka. Im Kurort können sie ein Bad im Thermalwasser nehmen. 1 Übernachtung im Hotel Petropawlowsk.

 

3. Tag: Per Helikopter ins Tal der Geysire - Milkowo

Hoffen sie auf günstige Wetterbedingungen, denn dann unternehmen sie heute einen Hubschrauberausflug vom Flugplatz Jelizovo zum Tal der Geysire und zum Krater des Vulkans Uzon (optional, ca. 799 € pro Person, Anmeldung mit Buchung oder vor Ort). 6 km lang und mit ca. 90 Geysiren bestückt ist das Tal Teil des Kronozki Biosphärenreservats und nur per Hubschrauber zu erreichen. Die drei Stopps während des Flugs geben ihnen die Möglichkeit das Tal und die Caldera auf leichten Wanderungen zu erkunden. Der ca. 6-stündige Ausflug bringt sie über den aktiven Vulkan Karymskij und den Kratersee des Vulkans Maly Semjatschik. Mehrere große Geysire liegen im Tal, welche ihr Wasser regelmäßig als Fontäne ausstoßen. Alternativ unternehmen sie vom Hafen in Petropawlowsk eine Bootstour in die Avacha-Bucht. Die Inseln Babuschkin Kamenj und Tri Brata sowie die Küstenfelsen sind Nistplätze für verschiedene Vogelarten. Danach fahren sie zur Staritschkow-Insel, um dort Kormorane, Lummen, Papageientaucher und Seeadler zu beobachten. Mit etwas Glück treffen sie auf Robben, Seeotter, Delphine oder Schwertwale (Bootsfahrt wetterabhängig, ca. 99 € pro Person, Anmeldung mit Buchung oder vor Ort). Gegen Nachmittag beginnt die Abreise nach Milkowo. Ein Zwischenstopp in Sokochi steht an, wo sie ein Abendessen nutzten können. Im Ort Milkowo befindet sich das ethno-kulturelle Museum der Kamtschadalen. 1 Übernachtung im Hotel Geolog. F

 

4. Tag: Kozyrevsk - Bergsee Dvuhyurtochnoe

Ihre Kamtschatka Reise führt sie in den Norden der Halbinsel Kamtschatka. In Kozyrevsk beginnt ihr ca. 40-minütiger Hubschrauberflug zum Bergsee Dvuhyurtochnoe (Zwei-Yurt-See). Genießen sie bei klarer Sicht den phänomenalen Blick auf die Gruppe der Klyuchevskaya-Vulkane. Gletschern durchziehen die imposante Bergkette, welche vom höchsten aktiven Vulkan Eurasiens überragt wird, dem 4.835m hohen Klyuchevskaja. Die Kulisse besteht aus dem Stratovulkan Shiveluch (3.283 m) und dem vergletscherten Vulkankomplex Alney Chashakondzha (2.598 m bzw. 2.526 m). Der Dvuhyurtochnoe-See liegt mitten in der Natur und ihre Unterkunft ist im Erholungs- und Touristenzentrum am See. Ihr wunderschönes Holzhaus verfügt über einfache Ausstattung und Zimmer für 4 – 6 Personen. Zur Basis zählen eine Küche und ein Essensraum. Die Toiletten sind separat. 2 Thermalquellen verlaufen am See. Nach ihrem Mittagessen wandern sie zum ca. 600m entfernten Gebirgsbach Dvuhyurtochnaya, wo sie die Bären beim Fischfang beobachten können. 2 Übernachtungen im Erholungs- und Touristenzentrum in Holzhäusern. F/M/A

 

5. Tag: Bärenbeobachtung

Ein ganzer Tag für die Beobachtung des Lachszuges und der jagenden Braunbären. Neben den Bären können sie auch Riesenseeadler beobachten. Aber auch Otter oder Füchse kommen oft zur Lachsjagd. Riesenseeadler leben an Flüssen und Küsten des pazifiknahen Russlands und ernähren sich von Fischen. Sie gelten als gefährdet. Sie haben heute auch die Möglichkeit zum Bootsausflug, um so die Flora und Fauna im natürlichen Lebensraum der Kamtschatka-Bären kennen zu lernen. Nehmen sie doch an einem Ausflug zu den Thermalquellen auf der Gebirgshochebene teil. F/M/A

 

6. Tag: Bärenbeobachtung - Kozyrevsk - Esso

Morgens setzten sie ihre Naturbeobachtungen fort und nach dem Mittagessen geht es dann per Helikopter zurück nach Kozyrevsk. Eventuell haben sie Gelegenheit zum Blick auf die Vulkanformationen und den Alney Chashakondzha. Von Kozyrevsk geht es dann ca. 88km weiter in Richtung Esso, wo die Ewenen als nomadisches Rentiervolk leben. Ca. 3.000-Einwohne fasst das Dorf und befindet sich ca. 580km nordwestlich der Gebietshauptstadt, im Bystrinski Rajon. Sie besuchen ein Camp der Ewenen und erfahren mehr über Tradition und Alltag der Ureinwohner Kamtschatkas. 2 Übernachtungen im Hotel Paramuschir. F/M

 

7. Tag: Esso

Erkunden sie heute Esso und die Umgebung. Sie besuchen das ethnografische Museum und erfahren hier mehr über die indigene Kultur der Völker. Danach haben sie die Möglichkeit in kleinen Kunstwerkstätten das traditionelle Handwerk kennen zu lernen. Oder aber sie buchen optional einen Helikopterflug zu den Rentierzüchtern (optional, ca. 109 € pro Person, Anmeldung mit Buchung oder vor Ort). F

 

8. Tag: Petropawlowsk

Per Jeep fahren sie die Strecke von ca. 580km (Fahrtzeit ca. 9 Stunden) nach Petropawlowsk-Kamtschatski. Unterwegs gibt es die Möglichkeit für einen Badestopp in den heißen Quellen von Goryachy Kluch. Gegen Abend sind sie dann zurück in Petropawlowsk-Kamtschatskij. 3 Übernachtungen im Hotel Petropawlowsk. F

 

9. Tag: Vulkane Avachincky und Koryaksky

Heute geht es in den Nalycevo-Naturpark, der nach dem gleichnamigen Fluss benannt ist. Dieser fließt zwischen zwei Vulkankomplexen im Norden und im Süden des Parks bis zum Pazifik. Der Nationalpark ist Heimat vieler Singvögel. Die Strecke führt über die vulkanische Hochebene vorbei an den Vulkanen Avachincky und Koryaksky. F/L

 

10. Tag: Petropawlowsk

Der Tag steht ihnen zur freien Verfügung. Hatten sie bis dato nicht die Gelegenheit zum Hubschrauberflug ins Tal der Geysire oder einer Bootstour in der Avacha-Bucht, so können sie dies heute nachholen. Oder aber sie besichtigen auf eigene Faust die Hauptstadt der Region Kamtschatka. F

 

11. Tag: Rückreise

Es erfolgt der Transfer zum Flughafen in Petropawlowsk, wo ihr Rückflug mit Aeroflot über Moskau nach Berlin, Düsseldorf oder Frankfurt startet (Flug optional). F

Zusammenfassung


Highlights

  • optionaler Helikopter-Flug
  • Bärenbeobachtung
  • ab 2 Personen garantiert
  • Hotels und sichere Holzhäusern
  • englisch sprechender Reiseleiter

Inklusive

  • alle Flughafentransfers
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der landestypischen Mittelklasse
  • 2 Übernachtungen in Mehrbettzimmern in Holzhütten (bei 4er- oder 6er-Belegung) am Dvuhyurtochnoe-See
  • Schlafsack und Bettbezug während der Übernachtungen in der Holzhütte
  • 9 Frühstück, 4 Mittagessen bzw. Lunchpaket, 2 Abendessen
  • Kaffee/Tee, Mineralwasser zu den Mahlzeiten Dvuhyurtochnoe
  • alle Transfers vor Ort mit Bus oder Geländefahrzeug
  • Hubschrauberflug von Kozyrevsk zum Dvuhyurtochnoe See und zurück
  • alle Nationalpark-Eintritte, Gebühren und Genehmigungen vor Ort laut Reiseverlauf
  • Einladungsschreiben für Russlandvisum
  • örtlich Englisch sprechende Reiseleitung bei allen Besichtigungen und Transfers
  • pro Buchung ein Reiseführer „Russland“

Preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2017

12.07. - 22.07.

18.07. - 28.07.

26.07. - 05.08.

02.08. - 12.08.

 

ab € 3.099,-

ab € 3.099,-

ab € 3.099,-

ab € 3.099,-

2018

18.07. - 28.07.

24.07. - 03.08.

30.07. - 09.08.

 

ab € 3.449,-

ab € 3.449,-

ab € 3.499,-

OPTIONAL:

  • internationaler Flug mit Aeroflot von Berlin, Düsseldorf oder Frankfurt über Moskau nach Petropawlowsk und zurück ab 970 €
  • Zubringerflug mit Lufthansa ab 99 €
  • Rail & Fly in der 2. Klasse innerhalb Deutschlands + 79 €
  • ca. 6 –stündiger MI-8 Hubschrauberausflug ins Tal der Geysire (ca. 799 € pro Person, Anmeldung mit Buchung oder vor Ort). Der Ausflug ist wetterabhängig und wird mit weiteren internationalen Gästen (bis max. 22 Personen) durchgeführt.
  • Schifffahrt in die Avacha-Bucht und zum Pazifischen Ozean (Bootsfahrt wetterabhängig, ca. 99 € pro Person, Anmeldung mit Buchung oder vor Ort). Der Ausflug wird mit weiteren internationalen Gästen und nur bei gutem Wetter durchgeführt.

 

NICHT ENTHALTEN:

  • Reiseversicherungen inkl. Flugrettung (eine Kranken- und Unfallversicherung wird dringend empfohlen!) – für die Erteilung des russischen Visums ist der Nachweis einer Krankenversicherung weltweit erforderlich, als Nachweis ist ein Kopie der Versicherungspolice oder eine Bestätigung der Versicherungsgesellschaft notwendig
  • Visum für Russland, ca. 80 € pro Person - das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden, eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich
  • Kaltgetränke, alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • optionale Programme und weitere Exkursionen

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

kuhnmi, Harald Deischingerkuhnmikuhnmi