geführte Tansania reise

Der wilde süden Tansanias

Kurzüberblick


12 tägige geführte Tansania Reise

Der wilde Süden Tansanias ist ein wahrer Geheimtipp. Die unfassbar artenreiche Tier- und Pflanzenwelt sowie grandiose Landschaftseindrücke werden Sie faszinieren. Im Mikumi-Nationalpark beginnt Ihr Abenteuer Tansania. Viele Tierbeobachtungen von Löwen und Büffeln bis hin zu Elefanten und Antilopen sind möglich. In etwa 400 Vogelarten, darunter sehr farbenfrohe Spezies wie die Grünscheitelracke, sind in dieser Gegend beheimatet. Der Great Ruaha River fließt malerisch durch den Ruaha-Nationalpark, wo Flora und Fauna des östlichen und südlichen Afrikas ineinander übergehen. Imposante Baobabbäume prägen das Landschaftsbild. Die sattgrünen Udzwungwa-Berge zeigen Ihnen dann dichten Bergregenwald, traumhafte Wasserfälle und mit etwas Glück auch seltene Primatenarten. Dann durchqueren Sie das Selous Game Reserve im Geländewagen, erkunden den Park auf einer Fußsafari und den von Palmen gesäumten Rufiji per Boot.

Reisebeschreibung


1. Reisetag: "Karibuni sana" in Tansania! 

"Karibuni sana" heißt es in Dar es Salaam. So die Begrüßung in Ihrem Reiseziel. Ihre erste Nacht in Tansania verbringen Sie im zentral gelegenen "Peacock Hotel" o.ä.. Nehmen Sie sich Zeit zum Ankommen bevor Ihre geführte Tansania Reise in die Wildnis startet. Übernachtung in Dar Es Salaam. (-/-/-) 

 

2. Reisetag: Pirschfahrt im Mikumi-Nationalpark 

Es geht los in den Mikumi-Nationalpark, in welchem vier Vegetationszonen mit über 1.200 Pflanzen-, 400 Vogel- und 60 Säugetierarten, zu erleben sind. Die Mkat-Schwemmebene ist ein Paradies für die hier lebenden Tiere. Aus diesem Grund ist es das Herzstück des Nationalparks. Unsere Daumen sind gedrückt, dass Sie die Mikumi-Elefanten entdecken, welche etwas kleiner als ihre Artgenossen sind. Sie halten sich sehr gerne unter den Akazienwäldern auf. Halten Sie bei der Safari  Ausschau nach Löwen. Zu finden sind hier auch die Elenantilopen, die größte Antilopenart. Übernachtung in Mikumi. Fahrtstrecke: ca. 280 km. (1xF/-/1xA) 

 

3. Reisetag: Safari-Tag 

Ein ganzer Tag für ausgiebige Safaris im Mikumi-Nationalpark ist notwendig und lohnt, um möglichst viel Natur und Leben dieses Park zu beobachten. Am Morgen und Nachmittags finden jeweils die Ausfahrten statt. Möchten Sie den ganzen Tag auf Pirsch gehen, ist dies auch möglich. Übernachtung wie am Vortag. (1xF/1xM/1xA) 

 

4. Reisetag: Good Bye Mikumi NP, Hello Ruaha NP 

Über Iringa geht es ins Landesinnere. Ziel ist der Ruaha-Nationalpark. Einer der größten Nationalparks von Tansania. Von Ihrer privaten Veranda aus können Sie ideal Tiere beobachten. Nachmittags geht es auf eine erste Safari. Mit 10.000 Dickhäutern ist eine der größten Elefantenpopulationen Ostafrikas hier Zuhause. Übernachtung im Ruaha-Nationalpark. (1xF/1xM/1xA) 

 

5. Reisetag: Baobabbäume und Flusspferde im Ruaha-Nationalpark 

Eine einmalige Artenvielfalt erwartet Sie im Ruaha-Nationalpark. Die Flora und Fauna des östlichen und südlichen Afrikas gehen hier ineinander über. So erleben Sie an diesem Ort unterschiedliche Vegetationszonen. Offenes Grasland, Sümpfe, Miombowälder und mächtige Baobab-Bäume prägen das Bild der Landschaft. Der Great Ruaha River ist die Lebensader. An seinem Ufer wachsen Akazien- und Feigenarten, Tamarinden und Palmen. Flusspferde und Krokodile tummeln sich im kühlen Nass. Übernachtung wie am Vortag. (1xF/1xM/1xA)

 

6. Reisetag: Der Udzungwa-Mountains-Nationalpark 

Neben Elefanten, Löwen und Giraffen lassen sich mit Glück auch Kudus, Rappen- und Pferdeantilopen auf Ihrer morgendlichen Safari beobachten. Dann heißt es Abschied vom Ruaha-Nationalpark nehmen. Sie fahren in den Udzungwa-Mountains-Nationalpark. Je nach Ankunft haben Sie Zeit für eine Wanderung im Park. Es erwartet Sie eine beeindruckende Naturvielfalt. Übernachtung in Udzungwa Area. (1xF/1xM/1xA) 

 

7. Reisetag: Wandern im Regenwald der Udzungwa-Berge 

Durch dichten Bergregenwaldes wandern Sie in die Udzungwa-Berge. Verschiedene Primaten, darunter die seltenen Roten Colobusaffen, Sanje-Mangaben und Buschbabies, leben in hier. Steile Hänge wandern Sie entlang zu den imposant hohen Sanje-Wasserfällen, welche sich tosend in das Tal hinabstürzen. Fantastische Ausblicke über die weite Ebene bis hin zum Selous-Wildreservat eröffnen sich von oben. (Gehzeit ca. 4-5 Std., ca. 400 Hm Auf- und Abstieg) Übernachtung wie am Vortag. (1xF/1xM/1xA) 

 

8. Reisetag: Durch die Uluguru-Berge bis nach Kisaki 

Die Uluguru-Berge bilden die Kulisse Ihrer Fahrt nach Kisaki. Sie übernachten in der Sable Mountain Lodge o.ä. Die Lodge liegt in den wunderschönen Beho Beho Hills im Selous Game Reserve, dem größten Wildreservat von Afrika. Genießen Sie den Blick auf die Wasserstelle oder einen Unterschlupf. (1xF/1xM/1xA) 

 

9. Reisetag: Unser Geheimtipp, das Selous Game Reserve 

Afrikas größtes Wildschutzgebiet ist auch heute noch wenig besucht. Gemeinsam mit den angrenzenden Parks Mikumi und Udzungwa bildet das Selous Game Reserve ein mächtiges Öko-System. Es ist zweimal so groß wie die Schweiz. Durch das Reservat fließt der mächtige Rufiji River. Es ist Heimat der Hälfte der tansanischen Elefantenpopulation auch die immer seltener werdenden Wildhunde aber auch Krokodile, Flusspferde, Büffel, Giraffen, Kudus und ca. 440 Vogelarten. Auf einer ausgedehnten Pirschfahrt durchqueren Sie den Park und folgen dabei dem Lauf des Rufiji Rivers. Ein wahres Tierparadies erwartet Sie. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft im Selous Game Reserve. (1xF/1xM/1xA) 

 

10. Reisetag: Safari & Bootstour im Selous Game Reserve 

Heute startet mit einer Morgensafari, bei welcher Sie erneut Ausschau nach den Big Five halten. Nach einer Entspannungspause im Camp starten Sie am Nachmittag zu einer stimmungsvollen Bootstour (eventuell mit anderen Gästen des Camps) auf dem Rufiji River. Der bis zu 100 m breite Fluss ist die Lebensader des Nationalparks und dient vielen Krokodilen und Flusspferden als Lebensraum. Vogelfreunde staunen über Kuhreiher, Pelikane und bunte Orixweber, die ebenfalls am Fluss zu entdecken sind. Übernachtung wie Vortag. (1xF/1xM/1xA) 

 

11. Reisetag: Auf Spurensuche mit dem Ranger 

Gemeinsam mit Ihrem Ranger gehen Sie zu Fuß auf Safari. Er erzählt Ihnen mehr zu den Spuren und über das Verhalten der Tiere. Giraffen, Zebras, Gazellen, Warzenschweine, Affen und etliche Vögel könnten Ihren Weg kreuzen. Zurück im Camp, stärken Sie sich mit einem Frühstück bevor Sie sich dann auf die Fahrt (ca. 6 Std.) nach Dar es Salaam machen. Zurück in der Metropole am Indischen Ozean, übernachten Sie in einem Hotel in Dar Es Salaam. (1xF/1xM/-) 

 

12. Reisetag: "Kwa Heri" – Auf Wiedersehen... 

Mit einmaligen Tier und Natur Erlebnissen endet Ihre geführte Tansania Reise. Es ist Zeit sich zu verabschieden. Rechtzeitig erreichen Sie den Flughafen von Dar es Salaam, von dem aus Sie in Richtung Heimat starten. (1xF/-/-) 

Zusammenfassung


Highlights

  • Unentdeckt & wild
  • Löwen & Elefanten im Mikumi NP
  • Wanderung im Udzungwa Mountains NP
  • Ruaha-Nationalpark
  • Selous Game Reserve

Inklusive

  • 11 Übernachtungen in Hotels, Lodges oder festen Zeltcamps (einfach bis Mittelklasse)
  • Deutschsprechender Fahrer-Guide
  • Rundreise im klimatisierten 4x4 Safari-Fahrzeug
  • Verpflegung wie aufgeführt 11 x Frühstück (F), 8 x Mittagessen (M), 6 x Abendessen (A)
  • Aktivitäten, Ausflüge und Nationalparkeintritte laut Reiseverlauf
  • 1,5 Liter Wasser pro Person pro Tag
  • Transfers

Preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2018

28.01.-08.02.

11.02.-22.02.

10.06.-21.06.

24.06.-05.07.

15.07.-26.07.

05.08.-16.08.

26.08.-06.09.

16.09.-27.09.

30.09.-11.10.

04.11.-15.11.

02.12.-13.12.

23.12.-03.01.

 

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.490,-

€ 3.595,-

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Visagebühren (USD 50,- p.P., bei Einreise)
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 2
  • Max. Teilnehmerzahl: 7

Hinweise

  • Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung der Flüge Frankfurt – Dar Es Salaam – Arusha – Frankfurt behilflich. Preise je nach Verfügbarkeit und Saison. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen, bzw. Rail &Fly Ticket sind evtl. buchbar. Bitte anfragen!
  • Diese Reise bieten wir auch als Privatreise an. Bite Fragen Sie uns und wir erstellen Ihnen gern ein maßgeschneidertes Angebot.
  • Im April und im Mai finden keine Touren statt, da das Selous Game Reserve zu dieser Zeit meist unter Wasser steht und die Unterkünfte geschlossen sind.
  • Lassen Sie Ihr Tansania-Erlebnis geruhsam ausklingen und verlängern Sie Ihre Reise auf Sansibar. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an!
  • Fakultative / Optionale Ausflüge: Diese sind nicht in den Leistungen enthalten. Sie können vor Ort je nach Verfügbarkeit und Saison zwischen verschiedenen vor Ort angebotenen Aktivitäten wählen und diese bei lokalen Veranstaltern buchen.
  • Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

VORAUSSICHTLICHE HOTELS:

HOTELKATEGORIE STANDARD:

  • Dar Es Salaam: Tanzanite Executive Suites
  • Mikumi Region: TanSwiss Lodge
  • Ruaha Region: Ruaha Hilltop Lodge 
  • Udzungwa Mountains Region: festes Zeltcamp oder Hotel
  • Kisaki: Sable Mountain Lodge 
  • Selous Game Reserve Region: Selous Riverside Camp

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

DANK IHRER TANSANIA REISE UNTERSTÜTZEN WIR

Amani Children's Home

Amani kümmert sich um die Straßenkinder von Tansania und bilden die jungen Menschen aus, ernähren sie und schenken ihnen Liebe. Amani ist Swahili und bedeutet "Frieden". 

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Stig NygaardStig NygaardStig Nygaard,, Samir Luther Richar Mortel