gruppenreise in kenia

jenseits von afrika

Kurzüberblick


14 tägige Gruppenreise in Kenia

Diese außergewöhnliche Abenteuerreise führt zu den schönsten Naturreservaten Kenias. Ihre Safaris führen durch die eindrucksvollsten Tier- und Landschaftsparadiese im Masai-Mara-Naturreservat und zusätzlich im Amboseli-Nationalpark. Doch das was noch nicht Alles, denn Sie fahren auch zum Tsavo-West-Nationalpark und zum Tsavo-Ost-Nationalpark. Spannende Safaris lassen uns die Tierwelt von Afrika beobachten. Lernen Sie zudem das historische Kenia kennen und begegnen Sie den Menschen in Fair-Trade-Projekten. Der Lake Naivasha zeigt uns seine vielfältige Vogelwelt mit etwa 400 unterschiedlichen Arten. Das Highlight ist der Besuch der grauen Dickhäuter im Elefanten-Waisenhaus des David Sheldrick Trust, wo wir pro Person einen Jungelefanten, eine Giraffe oder Nashorn adoptieren. Schließlich führt uns die Reise zum Baden und Entspannen an die weißen Sandstränden bei Mombasa, wo wir beim Kochkurs und Lagerfeuer mit einer kenianischen Familie einen Einblick in das traditionelle Alltagsleben gewinnen.


Reisebeschreibung


1. Reisetag: Nairobi

Willkommen in Kenia im „Karen Blixen Coffee Garden“. Hier stärken wir uns mit einem Lunch. Karen Blixen ist bekannt durch die Verfilmung ihres Romans „Afrika, dunkel lockende Welt“, welcher jedoch noch bekannter ist unter dem Namen „Jenseits von Afrika“. In einer Kazuri Bead Factory erfahren wir mehr über die Herstellung von Keramikschmuck. Allein erziehende Mütter arbeiten hier zu fairen Bedingungen. Nachmittags besuchen wir das Elefanten-Waisenhaus des David Sheldrick Wildlife Trust. Als Gruppe werden wir hier mehrere Jungelefanten adoptieren und die Kleinen beim Zu-Bett-Gehen begleiten. Abendessen und Übernachtung in einer Lodge am Stadtrand von Nairobi.  (-/1xM/1xA)

 

2. Reisetag: Masai Mara 

Dörfer und abwechslungsreiche Landschaften zeichnen unseren Weg zum Masai-Mara-Wildreservat. Eines der bekanntesten und schönsten Schutzgebiete Kenias. Die Masai Mara zeigt einen guten Einblick in das ursprüngliche Afrika. Herrliche Grassavannen zeigen faszinierende Tierarten, welche uns aus den zahlreichen Naturdokumentationen bekannt sind. Diese Natur „live“ und vor Ort zu erleben ist eine äußerst beeindruckende Erfahrung, welche so manche Vorstellung übersteigen wird. Dinner und Übernachtung in einer von ECOtourism Kenya zertifizierten Lodge. Fahrtstrecke: ca. 240 km / ca. 7 Std.  (1xF/1xM/1xA) 

 

3. Reisetag: Wildreservat Masai Mara 

Nach Ihrem Frühstück geht es auf eine Ganztagessafari in der Masai Mara. Mit dabei unser Picknick, welches wir naturgemäß am Mara-Fluss einnehmen. Der imposante Mara Fluss ist Teil des Masai-Mara-Serengeti-Ökosystems, welches besonders durch die größte Wildtierwanderung der Erde in der ganzen Welt bekannt ist. Vor allem im Sommer müssen riesige Tierherden durch den Fluss voller Krokodile. Übernachtung wie am Vortag.  (1xF/1xM/1xA) 

 

4. Reisetag: Lake Naivasha

Nächstes Ziel unserer Gruppenreise in Kenia ist der Lake Naivasha. Der höchste See des Rift Valley ist mit über 400 nachgewiesenen Vogelarten beliebt bei Vogelbeobachtern. In einer Höhe von 1.910 Metern ist das Wasser klar und der See von Papyrus umgeben. Einheimische nutzen den See zur Naherholung. Wir machen eine Bootstour. Unsere Lodge ist von weitläufigen Gelände umgeben, welches landschaftlich viele Variationen offenbart. Steppenlandschaft, aber auch Grasflächen und Bäume zeigen sich. Diverse Tiere durchstreifen die Anlage der Lodge, sodass es sich anbietet, die Tiere von hier zu beobachten. Dinner und Übernachtung in einer von ECOtourism Kenya zertifizierten Lodge. Fahrtstrecke: ca. 200 km / ca. 6 Std.  (1xF/1xM/1xA) 

 

5. Reisetag: Amboseli-Nationalpark 

Der höchste Berg in Afrika, der Kilimanjaro ruft und es geht zum Amboseli-Nationalpark, wo wir zum späten Mittagessen unsere Lodge erreichen. Nachmittags könnten Sie am Pool entspannen und den Blick auf den alles überragenden schneebedeckten Mount Kilimanjaro genießen. Optional können Sie die Ureinwohner Kenias in einem Masai-Dorf besuchen. Erfahren Sie mehr über die Lebensweise des Halbnomadenvolkes. Oder aber Sie machen eine kleine Wanderung mit einem Masai-Krieger durch die Landschaft zwischen Camp und Dorf. Übernachtung in einer Lodge am Amboseli-Nationalpark. Fahrtstrecke: ca. 320 km / ca. 6 Std.  (1xF/1xM/1xA) 

 

6. Reisetag: Amboseli-Nationalpark 

Der Amboseli-Nationalpark ist wahrscheinlich das beste Wildtiergebiet, um Elefanten von Nahem zu beobachten. Besonders beliebt bei Fotografen ist es eine Elefantenherde mit dem Panorama des Mount Kilimanjaro im Hintergrund abzulichten. Des Weiteren leben zahlreiche Zebras, Gnus, Thomson-Gazellen, Grant-Gazellen, Büffel, Wasserböcke, Nilpferde, Löwen, Geparden, Schakale und Hyänen im Gebiet. Ein Highlight des Parks ist der Observation Hill, von welchem aus wir einen herrlichen Blick auf die Sumpf- und Savannenlandschaft haben. Hier werden wir unseren Picknick-Lunch einnehmen. Nach der Safari kehren wir in unsere Lodge zurück.  (1xF/1xM/1xA) 

 

7. Reisetag: Ziwani-Schutzgebiet

Heute ist Ihr Ziel das Ziwani Camp. Bei unserem Mittagessen genießen wir den Blick auf den von Hippos und Krokodilen bewohnten See. Danach steht eine Safari im Schutzgebiet oder eine geführte Wanderung auf dem Programm. Eine nächtliche Safari rundet den wundervollen Tag ab. Das Camp ist in einem wildreichen privaten Schutzgebiet außerhalb des Nationalparks. Auf dieser Safari im Dunkeln erleben wir besonders die nachtaktiven Tiere. Übernachtung im Zeltcamp mit festen Luxuszelten mit eigenem Bad. Fahrtstrecke: ca. 135 km / ca. 4 Std.  (1xF/1xM/1xA) 

 

8. Reisetag: Tsavo-Ost-Nationalpark 

Wir gehen Morgens auf Fußpirsch mit dem erfahrenen Naturführer des Camps. Anschließend geht es in den Tsavo-Ost-Nationalpark, die Heimat der „Roten Elefanten“. Wir starten mit einer Pirschfahrt auf dem Weg zur Lodge. Dann starten wir zu einer weiteren Wildbeobachtungsfahrt, vorbei an Zebras, Büffeln, verschiedenen Arten von Gazellen, Wasserböcken und Elefantenherden. Vogelfreunde entdecken viele verschiedene Vogelarten, z.B. Nashornvögel, Adler, Eisvögel, Webervögel, Riesentrappen, Störche und Marabus. Am Nachmittag besuchen wir exklusiv als Adoptiveltern die Elefanten-Auswilderungsstation des David Sheldrick Wildlife Trust. Lodgeübernachtung im Tsavo-Ost-Nationalpark. Fahrtstrecke: ca. 160 km / ca. 4 Std.  (1xF/1xM/1xA) 

 

9. Reisetag: Tsavo Ost NP & weißer Sandstrand am Indischen Ozean 

Früh am Morgen machen wir eine Safari im Park, um so die Tiere bei ihren morgendlichen Aktivitäten zu beobachten. Eine weitere Safari fürht uns zum Buchuma Gate, wo wir unser Mittagessen einnehmen, und von da aus weiter zur Küste ins Strandhotel. Übernachtung in einem von ECOtourism Kenya zertifizierten Hotel. Fahrtstrecke: ca. 210 km / ca. 4,5 Std.  (1xF/1xM/1xA) 

 

10. - 13. Tag: Stranderholung am Indischen Ozean 

Unsere letzten Tage erleben wir direkt am Indischen Ozean. In Diani Beach leben wir in einem Öko-Hotel im traditionellen afrikanischen Landhausstil. Atmosphärische Zimmer, zwei Schwimmbäder und einen schönen Garten bietet unsere Unterkunft. Neben den verschiedenen optionalen Sportangeboten gibt es die Möglichkeit sich im Spa zu entspannen. Am 11.Tag erwartet uns ein Ganztagesausflug in den Kisite-Meeresnationalpark. Wir besteigen eine traditionelles Dhau, ein Segelschiff. Mit etwas Glück beobachten sie Delfine und entdecken beim Schnorcheln die bezaubernde Unterwasserwelt. Auch Walhaie und Schildkröten leben hier. Gerne bieten wir Ihnen auch eine Jet-Ski Safari an. Auf einer kleinen Insel lassen wir uns den Lunch schmecken und spazieren entlang eines Korallengarten. Auch die Besichtigung der Sklavenhöhlen in Shimoni steht auf den Reiseplan. Die letzten 2 Tage der Reise entspannen wir am Strand und tauchen am letzten Abend in das kenianische Dorfleben ein. Beim Besuch einer kenianischen Familie kochen wir gemeinsam afrikanische Gerichte. Am Lagerfeuer lauschen wir dann afrikanischen Geschichten und erfahren etwas über die Traditionen kenianischer Stämme. Übernachtung in einem 4-Sterne Strandhotel direkt am indischen Ozean. (4xF/1xM/4xA) 

 

14. Tag: Flughafentransfer 

Rechtzeitig für den Rückflug werden wir zum Flughafen Mombasa gebracht, von wo wir zurück nach Deutschland fliegen. (1xF/-/-) 

Zusammenfassung


Highlights

  • Mount Kilimanjaro
  • Ziwani-Schutzgebiet
  • Masai Mara
  • Kazuru Bead Projekts Rift-Valley - Lake Naivasha
  • Kisite-Meeresnationalpark

Inklusive

  • 13 Übernachtungen im DZ in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Verpflegung: 13 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 13 x Abendessen
  • lokaler, englischsprechender Tourguide mit guten Deutschkenntnissen
  • Alle Pirschfahrten u. Transfers im landesüblichen Geländefahrzeug während der Safari
  • Alle Nationalparkeintritte lt. Reiseverlauf
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Bootstour Lake Naivasha
  • Bootsausflug in den Meeres-Nationalpark
  • Kochkurs afrikanischer Küche bei einer kenianischen Familie
  • Spende an das Elefanten-Waisenhaus des David Sheldrick Elephant Trust (Adoption eines Elefanten-Waisen pro Teilnehmer)
  • Spende an ein soziales Projekt für benachteiligte Kinder in Ostafrika
  • Flugrettungs-Versicherung (bei bestehender Auslands-Krankenversicherung)

Preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2018

17.02.-02.03.

10.03.-24.03.

24.03.-06.04.

26.05.-08.06.

23.06.-06.07.

14.07.-27.07.

04.08.-17.08.

25.08.-07.09.

15.09.-28.09.

06.10.-19.10.

03.11.-16.11.

01.12.-14.12.

22.12.-04.01.

 

€ 2.899,-

 € 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

 € 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

 € 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

€ 3.599,-

2019

05.01.-18.01.

26.01.-08.02.

16.02.-01.03.

09.03.-22.03.

 

€ 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

€ 2.899,-

Nicht eingeschlossen: Internationale Flüge (buchbar ab EUR 620,- pro Person), Visagebühren Kenia (z.Zt. USD 50,-), Reiseversicherungen

 

TeilnehmerInnen

Min. Teilnehmerzahl: 2

Max. Teilnehmerzahl: 7

 

Hinweise

  • Die Reise wird bereits ab 2 Teilnehmer garantiert durchgeführt.
  • Diese Reise ist zu einem Aufpreis auch als Individualreise ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin buchbar. Bitte anfragen!

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Dank IHREr Kenia REISE UNTERSTÜTZEN WIR


Colobus Conservation

Colobus Affen sind stark vom Aussterben bedroht und nur noch in Teilen Kenias wild beheimatet. Mit der Colobus Conservation unterstützen wir ein Projekt in Diani Beach, welches sich intensiv um den Schutz dieser Tierart, aber auch weiterer Primaten und Affen bemüht. So wurden schon Gehwege über der Straße errichtet, über welche die Tiere sicher die Straßenseite wechseln können u.v.m.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Hugh Lunnon, Dan Heap, Roberto Faccenda, Ninara