uganda trekking reise

Abenteuer berggorillas

Kurzüberblick


13 tägige Uganda Trekking Reise

Tierfreunde aufgepasst!!! Ein absolutes Highlight ist diese Uganda Reise. Das Herz des zentralafrikanischen Regenwaldes ist Heimat der größten Primaten der Welt und wir hoffen, dass sie die Tiere in ihrer Zeit in Afrika auch treffen werden. Neben den Gorillas erwarten sie aber auch weitere Wildtiere. Im Queen-Elizabeth Nationalpark werden sie von Flusspferden, Pelikanen, Löwen, Elefanten, Büffeln und vielen Tieren mehr empfangen. Ihre Uganda Reise kann beginnen oder?

Reisebeschreibung


Tag 1: Lake-Mburo-n.p.

Morgens geht es von Entebbe aus nach Kampala. Erleben sie den Trommel-Markt und kosten frische Früchte.  Auf dem Weg zum Lake Mburo Nationalpark machen sie Halt am Äquator.

Tag 2: Bwindi

Die morgendliche Safari im Nationalpark zeigt die imposanten Landschaften und Tiere, wie Büffel, Flusspferd u.v.m.. Ihre Reise geht weiter zur Heimat der Gorillas, dem Bwindi Impenetrable Forest


Tag 3-4: Gorilla-trek

Genießen sie den Blick auf die Vulkane des grünen Bwindi Gebietes. Eines der letzten Schutzgebiete für Berggorillas wird Heimat ihrer Yakari-Tage sein. Machen sie sich mit ihren Guides auf die Suche nach den Primaten. Der dichte und feuchte Regenwald ist schon imposant genug, jedoch wenn sie auf weniger Meter an einen Silberrücken heran treten, dann stockt ihnen der Atem. Am 2. Tag besuchen sie das Dorf.


tag 5-7: Queen-Elizabeth + Schimpansen-trek

Ihre Uganda Reise bietet mehr als nur 2 Yakari Tage. Es ist eine einzige Yakari Reise. Erleben sie im Queen Elizabeth Nationalpark ein unvorstellbares Tierreichtum. Mit etwas Glück können sie hier die bekannten Löwen sehen, welche auf den Bäumen liegen. Vielleicht treffen sie aber auch auf Elefanten oder einen Leopard. An Tag 7 suchen sie mit ihrem Guide die Schimpansen im Kyamura Schutzgebiet. 


Tag 8: Rwenzori

Ihr Blick auf die Mondberge (Rwenzori Mountains) wird sie verblüffen. Der Kontrast der weißen Gipfel und des grünen Urwalds ist magisch. Mit der Gruppe erkunden sie die faszinierende Umgebung.

tag 9-10: murchison

In diesem Nationalpark leben zahlreiche Tiere, wie Flusspferde, Löwen und Elefanten. Auch ein Schimpansen-Trek ist möglich. Die weite Landschaft besticht vor allem durch wunderschöne Wasserfälle.


Tag 11: ziwa rhino Sanctuary

Yakari-Tag 3 und dies ist ein ganz besonderes Erlebnis. Bei einer Bootstour auf dem Nil suchen sie die seltenen Schuhschnabel Vögel. Die Umgebung ist ebenso einmalig wie der Besuch des Ziwa Rhino Sanctuarys. Beobachten sie die geretteten Breitsmaulnashörner aus nächster Nähe. Ihre Zukunft liegt in der freien Wildbahn, denn das Projekt wildert die Tiere erfolgreich aus.  


Tag 12-13: Jinja

Morgens können sie (optional) noch einmal die Nashörner besuchen, bevor es nach Jinia am Victoria-See geht. Die beeindruckende Landschaft macht den Abschied an Tag 13 nicht leichter.


Zusammenfassung


Highlights

  • Gorilla Trek
  • Safari Feeling
  • Schimpansen-Trek
  • Queen-Elizabeth Nationalpark
  • Murchison Falls
  • Jinja
  • Ziwa Rhino Sanctuary

Inklusive

  • Übernachtungen: 2 x im Gästehaus, 10 x im Zelt / im DZ, inklusive Campingausrüstung & Feldliegen (ohne Schlafsack, Kissen und Handtuch)
  • Verpflegung 11 x Frühstück, 11 x Mittagessen oder Picknick-Lunch, 10 x Abendessen
  • Rundreise mit Safari-Truck
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprechende Reiseleitung (Driverguide)

Preise


Zeitraum von - bis Preis pro Person

2017

29.10. - 10.11.

12.11. - 24.11.

26.11. - 08.12.

10.12. - 22.12.

 

€ 1.795,-

€ 1.795,-

€ 1.795,-

€ 1.795,-

2018

07.01.-19.01.

21.01.-02.02.

04.02.-16.02.

18.02.-02.03.

04.03.-16.03

18.03.-30.03.

01.04.-13.04.

15.04.-27.04.

29.04.-11.05.

13.05.-25.05.

27.05.-08.06.

10.06.-22.06.

24.06.-06.07.

08.07.-20.07.

22.07.-03.08.

05.08.-17.08.

19.08.-31.08.

02.09.-14.09.

16.09.-28.09.

30.09.-12.10.

14.10.-26.10.

28.10.-09.11.

11.11.-23.11.

25.11.-07.12.

09.12.-21.12.

23.12.-09.01.

 

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

€ 1.845,-

Zusatzbuchungen

  • Zusatzübernachtung Entebbe im Doppelzimmer p.P. € 90,-
  • Zusatzübernachtung Entebbe im Einzelzimmer € 133,-
  • Flughafentransfer Entebbe € 62,-

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Gorilla-Permit z.Zt. USD 600,- (vorbehaltlich Änderungen); zahlbar vor Ort
  • Visagebühren: USD 100,- (vor Abreise online zu beantragen, s. Einreise & Gesundheit)
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

Min. Teilnehmerzahl: 4

Max. Teilnehmerzahl: 14

 

Hinweise

  • Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung der Flüge Frankfurt - Entebbe - Frankfurt behilflich. Preise je nach Verfügbarkeit und Saison. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen, bzw. Rail & Fly Ticket sind evtl. buchbar. Bitte anfragen!
  • Bitte beachten Sie, dass sich der Preis des Gorilla-Treks vorbehaltlich Änderungen versteht. Bitte bei Buchung anfragen!
  • Bei der Teilnahme an dem Gorilla-Trek kann Ihnen die Sichtung von Gorillas nicht garantiert werden. Da Berggorillas wildlebende Tiere sind, kennen die Ranger immer nur den Aufenthaltsort des Vortages und suchen die Tiere dann anhand der Spuren. Die sehr erfahrenen Ranger finden die Gorillas in der Regel, was aber einen langen Marsch im Urwald notwendig machen kann. Aufgrund der Anfälligkeit der Tiere für menschliche Krankheiten ist es Reisenden mit deutlichen Krankheitssymptomen untersagt, an dem Trek teilzunehmen, ebenso wie Jugendlichen unter 18 Jahren. (Gorilla Trek Preit USD 600,- pro Person)
  • Die Reise wird in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung durchgeführt.
  • Alle inkludierten Mahlzeiten werden vom Reiseleiter zubereitet. Die Mithilfe der Reiseteilnehmer ist erwünscht.
  • Die Reise richtet sich an junge und junggebliebene Teilnehmer, die Lust haben, statt passiv zuzuschauen, lieber aktiv mitzureisen und Teil einer internationalen Gruppe zu sein. So sind gemeinsamer Campauf- und -abbau und aktive Mithilfe bei anderen anfallenden Arbeiten, wie z.B. Spülen und Essen Zubereiten, gefragt.
  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Reise um eine abenteuerliche Tour in zum Teil noch recht "untouristische" Regionen handelt.
  • Selbstständigkeit, Mithilfebereitschaft, Flexibilität und tolerante Zurückhaltung sollten bei der Teilnahme an dieser Reise selbstverständlich sein.
  • Das Alter der Teilnehmer ist auf 18 bis 55 Jahre begrenzt. Für Teilnehmer, die ggfs. geringfügig älter sind, kann bei Interesse und entsprechender gesundheitlicher Fitness die Möglichkeit der Teilnahme angefragt werden.
  • Der Abschluss einer individuellen Reiseversicherung (Reisegepäck- Reiseunfall- und Auslandskranken-Versicherung inklusive Rücktransport) ist für diese Reise vorgeschrieben. Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Versicherung erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.
  • Maximales Gepäck (bitte keine Hartschalen-Koffer!) auf dieser Reise sind 15 kg pro Person. Zusätzlich sind natürlich Fotoequipment/Handgepäck erlaubt.
  • Für den Gorilla-Trek empfehlen wir die Mitnahme von (Leder-)Handschuhen. In dem teilweise recht unwegsamen Gelände dienen oft nur dornige Büsche zum Festhalten. Die Handschuhe schützen vor Verletzungen. Helle Kleidung ist vorteilhaft, lästige Ameisen werden darauf besser gesehen. Lange Socken um die Hose hineinzustecken schützen ebenso vor Insekten.
  • Fakultative / Optionale Ausflüge: Diese sind nicht in den Leistungen enthalten. Sie können vor Ort je nach Verfügbarkeit und Saison zwischen verschiedenen (sportlichen) Aktivitäten wählen und diese bei lokalen Veranstaltern vor Ort buchen. Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Reiseleiter während der Tour.
  • Die Übernachtungen auf dieser Reise finden vorwiegend in geteilten Zelten und ab und zu in Doppelzimmern statt. Alleinreisende sind auf der Reise willkommen und können sich im halben Doppelzelt anmelden und werden dann mit einem weiteren Reiseteilnehmer des gleichen Geschlechts in ein Zelt zusammengelegt.
  • Unterbringung in Zelten: Wir übernachten insgesamt größtenteils auf Zeltplätzen. Im Allgemeinen sind die Zeltplätze gut ausgestattet, teilweise können diese jedoch auch sehr einfach sein. Die meisten Einrichtungen besitzen Duschen und Waschgelegenheiten. Für die gesamte Tour wird die gesamte Campausrüstung, ausgenommen Schlafsäcke, Kissen und Handtücher gestellt. Die Zelte, die wir benutzen, sind komfortabel (ca. 2,2 x 2,2 x 1,8 m). Das Auf- und Abbauen ist relativ einfach und dauert lediglich ca. 5 min. An den Fenstern und Türen sind Insektennetze angebracht. Wir verwenden etwa 5 cm dicke Matratzen, die warm und bequem sind. Selten wird auf dieser Tour auch wild ohne Infrastruktur gezeltet. Dann werden wir unser eigenes Wasser und die gesamte mitgebrachte Ausrüstung benötigen, um uns selbst zu versorgen. Wildes Zelten kann eine tolle Erfahrung sein, aber bitte denken Sie daran: Wir wollen keinerlei Spuren zurücklassen und nehmen unseren Müll komplett wieder mit. Die Toiletten sind dann in freier Natur. Als Dusche dient uns eine einfache Busch-Dusche.
  • Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise große Distanzen zurück gelegt werden, die z.T. zu langen Fahrten führen. Die Straßen in den abgelegenen Gebieten sind nicht im besten Zustand und die Fahrt kann mitunter langsam, staubig und holprig vonstatten gehen. Die angegebenen Fahrtstrecken verstehen sich als Anhaltspunkt und vorbehaltlich Änderungen durch lokale Straßenverhältnisse. Das Motto ist "Der Weg ist das Ziel". Diese Überlandfahrten erlauben uns einen Einblick in das lokale Leben und führt uns durch abwechslungsreiche Landschaften.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Nutzung der Bilder unter Creative Commons Lizenz bei Flickr

Rod WaddingtonRod WaddingtonRod Waddington Michell Zappa